Ärzte Zeitung, 30.01.2009

TIPP DES TAGES

Sehtest rettet Leben alter Autofahrer

Wenn Menschen im hohen Alter noch immer Auto fahren wollen, dann sollten Ärzte sie regelmäßig zum Sehtest schicken. Denn wird die Sehfähigkeit überprüft, lassen sich schwere Unfälle vermeiden und so manches Leben retten. Hinweise, dass ein Sehtest tatsächlich etwas bringt, zeigen Daten aus dem US-Bundesstaat Florida. Dort wurde im Jahr 2004 ein Sehtest für alle Verkehrsteilnehmer ab 80 Jahren Vorschrift.

Die Maßnahme war überaus erfolgreich. Verunglückten in den drei Jahren vor Einführung der Sehtestpflicht 16 von 100 000 Menschen im Alter von über 80 Jahren tödlich, so nahm die Rate innerhalb von zwei Jahren deutlich ab: Sie lag in den zwei Jahren danach nur noch bei 10 pro 100 000 Menschen im Alter von 80 und mehr Jahren. In Staaten ohne Sehtestpflicht kam es im selben Zeitraum dagegen zu einem Anstieg der Todesrate, berichten US-Forscher aus Birmingham (Arch Ophthalmol 126, 2008, 1544).

Topics
Schlagworte
Tipp des Tages (496)

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

Weitere Beiträge aus diesem Themenbereich

Bei Dauerschmerz leidet auch das Gedächtnis

Wird der Geist träger, geht das zulasten von Lebensqualität und Unabhängigkeit. Eine US-Studie hat den Einfluss anhaltender Schmerzen auf Kognition und Demenzrisiko untersucht. mehr »

Bei der Gründung eines Ärztezentrums kann es zugehen wie bei "Dallas"

Neid und Missgunst haben schon manche Versuche torpediert, in der Provinz ein Ärztezentrum zu etablieren. Ärzte in Schleswig-Holstein berichten, wie man verhindert, dass Kirchturmdenken siegt. mehr »

Macht Kaffee impotent?

Kaffee werden günstige Effekte auf die Gesundheit nachgesagt. Eine Studie hat untersucht, was das belebende Getränk für Männer – und besonders deren Potenz – bedeutet. mehr »