Ärzte Zeitung, 07.03.2011

Unterwegs drucken mit mobilem Thermodrucker

Unterwegs drucken mit mobilem Thermodrucker

HANNOVER (eb). Wozu noch ein Büro? Jetzt kann von unterwegs gedruckt werden. Die GeBE Elektronik und Feinwerktechnik GmbH hat auf der CeBIT den GeBE-FLASH for iOS präsentiert.

Der mobile Thermodrucker mit integrierter Bluetooth-Schnittstelle wurde zum Drucken direkt aus der App von iPhone, iPod und iPad entwickelt, so das Unternehmen. Mit ihm sollen die Daten aus mobilen Apple-Geräten erstmalig auch dort aufs Papier gebracht werden, wo eine WLAN Struktur fehlt oder wo es an der Sichtverbindung für die Infrarot-Übertragung mangelt.

Er soll Grafik, Barcodes und Texte schnell auf 58 mm Papierbreite drucken. Mit dem Drucker sollen Anwendungen in der Medizintechnik, dem öffentlichen Nahverkehr, der Gastronomie und der Logistik eine bisher nicht gekannte Freiheit beim Drucken erlangen.

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

Weitere Beiträge aus diesem Themenbereich

Dicker Hals = dickes Risiko fürs Herz

Nicht nur ein dicker Bauch spricht Bände – der Halsumfang eignet sich ebenfalls, um das kardiovaskuläre Risiko abzuschätzen. mehr »

Junge Ärzte müssen etwas zur Versorgung auf dem Land beitragen!

Politik und Verbände mühen sich ab, um junge Ärzte für die Versorgung auf dem Land zu begeistern. Blogger Dr. Jonas Hofmann-Eifler sieht die Verantwortung ein Stück weit auch bei sich und seinen Kollegen. mehr »

MDK lehnt Pflegeanträge seltener ab

Kommen die Pflegereformen bei den Versicherten an? Neuen Zahlen zufolge fallen weniger Antragssteller durchs Raster und erhalten somit Leistungen. mehr »
TeleHealth / CeBIT 2011
Vom 01.03.-05.03.2011 findet die TeleHealth im Rahmen der CeBIT in Hannover statt.

Die Messe veranschaulicht, welche neuen Technologien die alltägliche Arbeit in Arztpraxen, Kliniken und Apotheken erleichtert.