Ärzte Zeitung, 04.09.2008

Nachruf

Falk-Firmengründer gestorben

Dr. Dr. Herbert Falk starb am 8. August in seiner Heimatstadt Freiburg.

Foto: Falk Foundation e. V.

Dr. Dr. Herbert Falk, der Gründer der Dr. Falk Pharma GmbH, starb im vergangenen Monat im Alter von 84 Jahren. Der promovierte Pharmazeut und Mediziner übernahm in den 50er Jahren die väterliche Apotheke in Freiburg und baute parallel dazu das pharmazeutische Unternehmen auf.

Er spezialisierte sich dabei auf die Hepatologie und Gastroenterologie. Besonders am Herzen lag ihm die Förderung und Motivation des wissenschaftlichen Nachwuchses: Bereits 1967 fand die 1. Falk Leberwoche statt. 1987 gründete er die Falk Foundation e. V., die seither nahezu 200 wissenschaftliche internationale Symposien und ärztliche Fortbildungsveranstaltungen initiierte, organisierte und finanzierte.

Dr. Dr. Herbert Falk erhielt unter anderem die Ehrendoktorwürde der Universitäten Basel und Cluj und wurde 1977 mit dem Bundesverdienstkreuz ausgezeichnet. (otc)

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

Weitere Beiträge aus diesem Themenbereich

Hüpfen und Einbeinstand halten fit

Hüpfen, Treppensteigen oder auf einem Bein Zähneputzen: Mit bewussten, einfachen Übungen können alte Menschen ihre Beweglichkeit erhöhen und die Sturzgefahr senken. mehr »

Gala mit Herz und Verstand

Mit einer festlichen Gala hat Springer Medizin pharmakologische Innovationen und ehrenamtliches Engagement ausgezeichnet. Die Preisträger vermittelten Hoffnung auf Heilung und auf Hilfe, hieß es am Donnerstagabend. mehr »

Das sind die Gewinner des Galenus-von Pergamon-Preises 2017

Mit dem Galenus-von-Pergamon-Preis, der auch international große Anerkennung findet, wurden erneut Exzellenz in der deutschen pharmakologischen Grundlagenforschung und die Entwicklung innovativer Arzneimittel gekürt. mehr »