Ärzte Zeitung, 12.02.2004

Apotheker starten bundesweite Aktion zum Abspecken

Adipöse lernen in Seminaren Grundlagen der Ernährung

NEU-ISENBURG (Smi). Übergewichtige Bundesbürger sollen abspecken - ohne Frust und ohne Jojo-Effekt. Das versprechen die deutschen Apotheker in ihrer Aktion "Leichter leben in Deutschland", die Ende dieses Monats starten soll.

Ein Teilnehmer der Aktion "Bayern light", die Ende des Monats bundesweit gestartet werden soll. Foto: dpa

Initiator der Aktion ist der Straubinger Apotheker Hans Gerlach. Zunächst als Ernährungsberater, später als Veranstalter von Seminaren, hat Gerlach Tausenden von Übergewichtigen beim Abnehmen geholfen und das, wie er sagt, mit nachhaltigem Erfolg.

Bei seinen Aktionen "Fit ohne Fett" (1999), "Straubing fastet" (2001), "Fasten ohne Grenzen" (2002) und "Bayernweit - Bayern light" (2003) stand der sportliche Aspekt im Vordergrund. Im vergangenen Jahr waren insgesamt 52 Städte beteiligt, deren 30 180 Teilnehmer zusammen 110 Tonnen Körperfett verbrannten.

Für die demnächst startende bundesweite Aktion hat Gerlach 300 Apotheker als Mitstreiter gewonnen. In Seminaren erläutern sie Übergewichtigen die Grundlagen der Ernährung, Stoffwechselvorgänge und Zusammenhänge zwischen ungesunder Ernährung und Gewichtszunahme.

Die Teilnahme an den Seminaren kostet Abnehmwillige zehn Euro. Einmal im Monat wird eine Körperfettanalyse vorgenommen. Ein spezielles Bewegungsprogramm, von der jeweiligen Apotheke organisiert, lockt die Teilnehmer in Sportstudios und Vereine, um die Gewichtsreduktion auch langfristig zu sichern. Unterstützt wird die Aktion "Leichter leben in Deutschland" unter anderem von der Sandoz GmbH Matricur und der Orthomol GmbH.

Die Aktion soll einen verhängnisvollen Trend stoppen helfen: In Deutschland ist bereits jeder fünfte Einwohner adipös. Stark Übergewichtige (BMI über 30) haben im Vergleich zu Normalgewichtigen ein doppelt so hohes Schlaganfall- und ein drei Mal so hohes Herzinfarkt-Risiko. Ihr Risiko, einen Diabetes mellitus zu entwickeln, ist sogar dreißigfach erhöht.

Weitere Informationen zur Aktion "Leicher leben in Deutschland" und zu den daran beteiligten Apotheken gibt es im Internet unter www.llid.de

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

Weitere Beiträge aus diesem Themenbereich

Hüpfen und Einbeinstand halten fit

Hüpfen, Treppensteigen oder auf einem Bein Zähneputzen: Mit bewussten, einfachen Übungen können alte Menschen ihre Beweglichkeit erhöhen und die Sturzgefahr senken. mehr »

Gala mit Herz und Verstand

Mit einer festlichen Gala hat Springer Medizin pharmakologische Innovationen und ehrenamtliches Engagement ausgezeichnet. Die Preisträger vermittelten Hoffnung auf Heilung und auf Hilfe, hieß es am Donnerstagabend. mehr »

Das sind die Gewinner des Galenus-von Pergamon-Preises 2017

Mit dem Galenus-von-Pergamon-Preis, der auch international große Anerkennung findet, wurden erneut Exzellenz in der deutschen pharmakologischen Grundlagenforschung und die Entwicklung innovativer Arzneimittel gekürt. mehr »