Ärzte Zeitung, 12.03.2007

Benefizkonzert für Darmkrebsopfer

DRESDEN (ag). Zu einem Benefizkonzert lädt die Stiftung LebensBlicke zur Früherkennung von Darmkrebs am Samstag, 17. März, nach Dresden ein. In der Frauenkirche tritt mit Professor Ludwig Güttler einer der besten Trompetenvirtuosen der Welt auf. Ab 20 Uhr wird er Komposition von Bach, Telemann und Mozart interpretieren.

Erklärtes Ziel der Stiftung LebensBlicke ist es, bis zum Jahr 2010 die Zahl der Darmkrebstoten durch Aufklärung und aktuelle Informationen auf die Hälfte zu senken, das heißt 15 000 Menschenleben pro Jahr zu retten. Dazu fehlt jedoch Geld.

Weitere Infos finden Sie im Internet unter www.lebensblicke.de

Weitere Beiträge aus diesem Themenbereich

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

Unterwegs mit dem ADAC-Ambulanzjet

Wer auf Auslandsreisen krank wird, der ist froh, wenn schnelle Hilfe naht. Besonders zügig geht das mit einem Ambulanzjet - etwa vom ADAC. mehr »

Ein Besuch auf der Messe "Medicare Taiwan"

Taiwans Medizintechnikunternehmen gelten als Powerhouse - und sie suchen den Schulterschluss mit internationalen Partnern. Die "Medicare Taiwan" ist DER Branchentreff – ein Fachmessebesuch in Taipeh. mehr »

Extra-Vergütung für offene Sprechstunden

Bundesgesundheitsminister Jens Spahn will Ärzte für offene Sprechstunden besser bezahlen. Die zusätzliche Vergütung soll es auch dann geben, wenn Ärzte Termine über die Terminservicestellen annähmen.. mehr »