Ärzte Zeitung, 02.11.2007

Aktionstag zu Erkrankungen des Pankreas

NEU-ISENBURG (eb). "Bauchspeicheldrüse: Kleines Organ, große Wirkung" - unter diesem Motto ruft die Gastro-Liga e.V. morgen, am 3. November, zu einem bundesweiten Aktionstag auf. Nur wenn eine Entzündung der Bauchspeicheldrüse rechtzeitig erkannt wird, können Patienten mit guter Aussicht auf Erfolg behandelt werden, heißt es zur Begründung der Veranstaltungen. An vielen Kliniken können sich Patienten über den aktuellen Stand der Therapie informieren. Außerdem gibt es in vielen Städten Telefon-Hotlines bei denen Ärzte Fragen beantworten (viele bereits heute am 2. November).

In Deutschland erkranken jedes Jahr etwa 20 000 Menschen neu an Entzündungen des Pankreas. Etwa 8000 Menschen bekommen Bauchspeicheldrüsenkrebs. Chronische Entzündungen sind darunter die häufigsten Pankreas-Erkrankungen und werden vor allem durch erhöhten Alkoholkonsum aber auch durch Gendefekte hervorgerufen.

Infos zu den Aktionen unter www.gastro-liga.de, unter "Termine".

Topics
Schlagworte
Magen-Darmkrankheiten (2366)

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

Weitere Beiträge aus diesem Themenbereich

Hüpfen und Einbeinstand halten fit

Hüpfen, Treppensteigen oder auf einem Bein Zähneputzen: Mit bewussten, einfachen Übungen können alte Menschen ihre Beweglichkeit erhöhen und die Sturzgefahr senken. mehr »

Das sind die Gewinner des Galenus-von-Pergamon-Preises 2017

Mit dem Galenus-von-Pergamon-Preis, der auch international große Anerkennung findet, wurden erneut Exzellenz in der pharmakologischen Grundlagenforschung und die Entwicklung innovativer Arzneimittel gekürt. mehr »

Demenz oder Depressionen?

Benennen ältere Patienten von sich aus kognitive Defizite, sollten Ärzte hellhörig werden: Häufig liegt dann keine Demenz, sondern eine Depression vor. mehr »