Ärzte Zeitung, 28.08.2007

Kopfschmerztag am 12. September

MARBURG (eb). Der bisherige Deutsche Kopfschmerztag am 5. September wird 2007 durch den Europäischen Kopfschmerztag am 12. September abgelöst. Ziel des Aktionstags ist die Aufklärung über Kopfschmerzen und Migräne.

Die Verschiebung war vorgenommen worden zu Gunsten eines gemeinsamen Termins mit einer neuen europaweiten Initiative, der European Headache Alliance (EHA). Darin haben sich Selbsthilfeverbände und Organisationen aus Europa zusammengeschlossen.

In Deutschland hat das Forum Schmerz im Deutschen Grünen Kreuz, ebenfalls Mitglied der EHA, die Koordination der Veranstaltungen übernommen. Auch die Migräne Liga Deutschland und die Stiftung Kopfschmerz sind beteiligt. Zum Beispiel wird vom 10. bis 15. September eine Beratungswoche in Apotheken angeboten.

Weitere Infos: Forum Schmerz im Deutschen Grünen Kreuz, Im Kilian, Schuhmarkt 4, 35037 Marburg, Tel.: 0 64 21/29 30, Fax: 0 64 21/229 -10, Internet: www.dgk.de, E-Mail: dgk@kilian.de

Topics
Schlagworte
Kopfschmerzen (526)
Organisationen
DGK (357)
Krankheiten
Kopfschmerzen (1687)
Weitere Beiträge aus diesem Themenbereich

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

NEU als Themen abonnierbar: Frauengesundheit und Kindergesundheit

Der Transgender-Trend

Paradigmenwechsel? Transsexuelle lassen sich sogar selbstbewusst für den "Playboy" ablichten. Psychiater warnen aber vor einem Geschlechtsdysphorie-Hype unter Jugendlichen. mehr »

Deshalb gibt's immer mehr Parkinsonkranke

Die absolute Zahl der weltweiten Parkinsonkranken hat sich seit 1990 mehr als verdoppelt. Forscher haben eine Vermutung, warum der Anstieg in manchen Ländern so stark ist. mehr »

Ex-AOK-Chef will Zwergkassen abschaffen

Zentrenbildung bei Kliniken fordern, aber mit Zwergkassen arbeiten? Der frühere AOK-Chef Wilfried Jacobs plädiert für eine Konsolidierung bei Kassen. mehr »