Männerkrankheiten

Sammeln Sie CME-Punkte - 30 Tage kostenlos mit e.Med
Modul: Moderne Therapieoption bei ED und IPP – Zukunftsperspektiven der extrakorporalen Stoßwellentherapie

Weitere Module zu anderen Themen auf der Startseite unserer Sommerakademie
Ärzte Zeitung, 07.09.2011

PDE-5-Hemmer wirken auch ohne Stimulation

KAYSERI (MUC/eb). PDE-5-Hemmer machen auch ohne Stimulation rigide Erektionen. Eine Dauertherapie könnte daher die Funktion des Corpus cavernosum verbessern.

In einer türkischen Studie erhielten 80 Männer entweder Placebo, 50 mg Sildenafil, 20 mg Tadalafil oder 10 mg Vardenafil (BJUI 2011; 107: 264).

Nach anderthalb Stunden hatten 40 Prozent mit Placebo eine rigide Erektion, 71 Prozent mit Sildenafil, 47 Prozent mit Tadalafil, 70 Prozent mit Vardenafil.

Mittlere Dauer: Placebo 4 min, Sildenafil 28 min, Tadalafil 10 min, Vardenafil 12 min. Tadalafil habe wohl nach 90 Minuten noch nicht den vollen Spiegel erreicht, vermuten die Forscher.

Weitere Beiträge aus diesem Themenbereich

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

NEU als Themen abonnierbar: Frauengesundheit und Kindergesundheit

Tödlicher Messerangriff — der Schock sitzt tief

Nach dem tödlichen Angriff auf einen Hausarzt fühlen viele Ärzte sich in der Praxis nicht mehr sicher. mehr »

Macht Sport so glücklich wie Geld?

Wer moderat Sport treibt, ist seltener unglücklich und kann damit offenbar Gehaltseinbußen von rund 22.000 Euro jährlich emotional kompensieren, so eine US-Analyse. mehr »

Experimentelle Arznei lindert Juckreiz

Forschende der Universität Zürich haben einen neuen Ansatz entdeckt, mit dem sich Juckreiz unterdrücken lässt. In einer Studie linderten sie damit nicht nur akute, sondern auch chronische Beschwerden. mehr »