Ärzte Zeitung, 07.09.2011

PDE-5-Hemmer wirken auch ohne Stimulation

KAYSERI (MUC/eb). PDE-5-Hemmer machen auch ohne Stimulation rigide Erektionen. Eine Dauertherapie könnte daher die Funktion des Corpus cavernosum verbessern.

In einer türkischen Studie erhielten 80 Männer entweder Placebo, 50 mg Sildenafil, 20 mg Tadalafil oder 10 mg Vardenafil (BJUI 2011; 107: 264).

Nach anderthalb Stunden hatten 40 Prozent mit Placebo eine rigide Erektion, 71 Prozent mit Sildenafil, 47 Prozent mit Tadalafil, 70 Prozent mit Vardenafil.

Mittlere Dauer: Placebo 4 min, Sildenafil 28 min, Tadalafil 10 min, Vardenafil 12 min. Tadalafil habe wohl nach 90 Minuten noch nicht den vollen Spiegel erreicht, vermuten die Forscher.

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

Weitere Beiträge aus diesem Themenbereich

Fünf wichtige Fakten zur Herzgesundheit der Deutschen

Heute wurde in Berlin der Herzbericht 2017 vorgestellt. Es zeigt sich, dass Herzerkrankungen jeglicher Art weiter zunehmen. mehr »

Trumps Leibarzt attestiert dem US-Präsidenten beste Gesundheit

US-Präsident Donald Trump attestierte sich kürzlich selbst kerngesund und ein "stabiles Genie" zu sein. Sein Leibarzt bestätigte ihm jetzt einen überragenden Gesundheitszustand – mit einer Einschränkung. mehr »

Der Belegarzt – KBV und Onkologen präsentieren neuen Teamplayer

Mit einer Neudefinition des Belegarztes wollen KBV und Onkologen die sektorübergreifende Krebsversorgung realisieren. mehr »