Ärzte Zeitung, 22.02.2010

Ende April ist wieder Schilddrüsenwoche

FRANKFURT AM MAIN (ars). Die Schilddrüsenwoche der Initiative Papillon findet vom 26. bis 30. April statt. Motto: "Die Schilddrüse in guten Händen".

Währenddessen untersuchen Ärzte verstärkt die Schilddrüse ihrer Patienten und fördern so die Früherkennung. In Deutschland hat jeder Dritte Veränderungen der Schilddrüse. Werden sie rechtzeitig diagnostiziert und etwa mit L-Thyroxin und/ oder Jod behandelt, lässt sich Eingriffen vorbeugen.

Unter www.schilddruese.de können sich Ärzte informieren, anmelden und ein Servicepaket anfordern.

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text
Weitere Beiträge aus diesem Themenbereich

Was schützt wirklich vor der prallen Sonne?

Auch beim Sonnenschutz setzen immer mehr Menschen auf Naturprodukte. Forscher haben die Schutzwirkung von Samen und Ölen untersucht - mit zwiegespaltenem Ergebnis. mehr »

"Abwarten und Teetrinken geht nicht mehr"

Unser London-Korrespondent Arndt Striegler beobachtet die Brexit-Verhandlungen hautnah - und ist verwundert über die May-Regierung, während die Ärzte immer mehr in Panik verfallen. mehr »

Pflege bleibt Problembereich

Der Abrechnungsbetrug im Gesundheitswesen ist 2016 drastisch zurückgegangen. Die erweiterten Kontrolloptionen der Leistungsträger müssen aber erst noch Wirkung zeigen. mehr »