Ärzte Zeitung, 22.02.2005

Dr. Brinkmann ist immer noch ein TV-Erfolg

HAMBURG (dpa). In der "Schwarzwaldklinik" ist alles wieder so wie früher: 12,57 Millionen Zuschauer (Marktanteil: 32,5 Prozent) sahen nach Senderangaben am Sonntagabend um 20.15 Uhr den neuen Film zum 20. Geburtstag des ZDF-Serienklassikers.

In den achtziger Jahren erzielten Dr. Brinkmann (Klausjürgen Wussow) und seine Kollegen wie Gaby Dohm, Sascha Hehn und Eva-Maria Bauer teilweise Quoten von deutlich mehr als 20 Millionen Zuschauern - damals fehlte aber weitgehend die ernstzunehmende Konkurrenz der Privatsender.

Claus Beling, zuständiger ZDF-Redaktionsleiter, sagte gestern, es werde nun darüber geredet, in welcher Form das Thema "Schwarzwaldklinik" fortgesetzt werden könne. Zwar nicht als Serie, aber ein Film pro Jahr sei "nicht auszuschließen".

Topics
Schlagworte
Panorama (32942)
Weitere Beiträge aus diesem Themenbereich

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

NEU als Themen abonnierbar: Frauengesundheit und Kindergesundheit

Neue Arzneien zum Schutz vor Brüchen

Osteoporose wird oft übersehen. Der Welt-Osteoporose Tag rückt die Erkrankung ins Bewusstsein. Zum Schutz vor Frakturen werden derzeit neue Substanzen erprobt. mehr »

Vergangenheit, die nicht vergeht

Ramstein, Eschede, Loveparade in Duisburg: Großunglücke lassen bei Opfern und oft auch bei Einsatzkräften seelische Wunden zurück. Psychotraumatologen können den Betroffenen in der Regel gut helfen. mehr »

Politik hat die Bedeutung der Arzneimittelforschung erkannt

Gute Versorgungsideen sind in der Politik willkommen, stellte Gesundheitsminister Jens Spahn bei der Springer Medizin Gala zum Galenus-von-Pergamon-Preis klar. mehr »