Ärzte Zeitung, 01.03.2012

Hans-Dietrich Genscher vor Herz-Op

BONN (dpa). Der frühere Bundesaußenminister Hans-Dietrich Genscher (84) muss sich einer Herzoperation unterziehen. Das teilte seine Sprecherin am Donnerstag in Bonn mit.

Genscher war in den vergangenen Tage bereits im Krankenhaus. Er sei jetzt für einige Tage nach Hause entlassen worden, erklärte die Sprecherin.

Genscher bereite sich dort in gewohnter Umgebung "auf einen Eingriff an einer Herzklappe" vor. Der FDP-Ehrenvorsitzende war am vergangenen Samstag in die Bonner Universitätsklinik gebracht worden.

Er hat schon mehrere schwere Krankheiten überstanden. Genscher wird am 21. März 85 Jahre alt.

Weitere Beiträge aus diesem Themenbereich

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

NEU als Themen abonnierbar: Frauengesundheit und Kindergesundheit

Wut und Ärger können Schlaganfälle begünstigen

Menschen, die sich häufig aufregen, sind gefährdeter für Schlaganfälle, zeigen Studien. Das gilt aber nicht für alle. Es spielt womöglich der Status eine Rolle, so eine Analyse. mehr »

Masern-Impfpflicht im Gespräch

Wird die Masern-Impfung bald Pflicht in Deutschland? Laut SPD befindet sich eine solche Vorlage in Abstimmung mit dem Gesundheitsminister. Die Grünen sind skeptisch. mehr »

Ab 1. August lockt Extra-Honorar

Je nachdem, warum und auf welchem Weg ein (Neu-)Patient in die Praxis kommt, verspricht das Termineservicgesetz Ärzten ab 1. August extrabudgetäres Honorar, Zuschläge oder einen Bonus von zehn Euro. mehr »