Ärzte Zeitung, 18.02.2005

In 70 Stunden um die Welt

Hamburg (dpa). Aiman Abdallah, Moderator des ProSieben-Magazins "Galileo", will in maximal 70 Stunden einmal um die Welt jetten. Gestern startete er von München aus zu dem strapaziösen Trip "mit Mantel und Wechselwäsche".

Von jedem Zwischenstopp muß er eine aktuelle Tageszeitung mitbringen. Am Montag will er seine Erlebnisse in Wort und Bild in einer "Galileo spezial"-Ausgabe um 18.55 Uhr präsentieren.

Mit ProSieben-Moderatorin Sonya Kraus hat Abdallah gewettet, daß er die Weltreise wirklich in 70 Stunden schafft. Die Wette soll einem guten Zweck dienen. Der Verlierer heuert als Steward eines Charity-Fluges für Kinder aus der Dritten Welt an.

Topics
Schlagworte
Auch das noch! (3198)
Weitere Beiträge aus diesem Themenbereich

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

Nicht immer geht's sofort zum Arzt

20- bis 50-jährige Patienten in Deutschland sind offenbar leidensfähig. Denn sie verschieben den Arztbesuch oft um Wochen oder Jahre, obwohl sie Beschwerden haben. mehr »

Extra-Vergütung für offene Sprechstunden

15:57 Bundesgesundheitsminister Jens Spahn will Ärzte für offene Sprechstunden besser bezahlen. Die zusätzliche Vergütung soll es auch dann geben, wenn Ärzte Termine über die Terminservicestellen annähmen. mehr »

Bei Meniskusriss nicht vorschnell operieren

Ärzte sollten bei Meniskusrissen nicht gleich eine arthroskopische Operation einleiten. Oft kommen Betroffene auch mit Gymnastik und Physiotherapie zum Ziel. mehr »