Ärzte Zeitung, 17.06.2005

Weltmeister im Lasten-Tragen

Niemand schlägt Nepalesen, wenn extreme Lasten bei geringstem Kraftaufwand zu tragen sind - noch dazu unter den schwierigsten Bedingungen. Das berichten Forscher von der Universität Louvain in Belgien ("Science" 308, 2005, 1755).

Ähnlich wie afrikanische Frauen tragen die Nepalesen ihre Lasten mit dem Kopf: Ein breites Band über dem Kopf hält einen Rückenkorb, in dem sich die Güter stapeln.

Nepalesische Männer schleppen so bis zu 93 Prozent ihres eigenen Gewichts und Frauen bis zu 66 Prozent. Afrikanerinnen schaffen bis zu 60 Prozent. (dpa)

Topics
Schlagworte
Auch das noch! (3198)
Weitere Beiträge aus diesem Themenbereich

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

"Telemedizin ist für uns Landärzte die Zukunft"

Geringes Honorar, hoher Aufwand und auf bestimmte Diagnosen begrenzt – trotzdem setzen einige Ärzte auf die Videosprechstunde. Und das aus vielerlei Gründen. mehr »

Kein Darmkrebs-Screening ab 45 Jahren

Der GBA lehnt die Senkung der Altersgrenzen beim Darmkrebs-Screening ab. Dagegen soll das organisierte Einladungsverfahren zur Früherkennung ab Juli 2019 starten. mehr »

Was 100-Jährige von anderen unterscheidet

100-Jährige sind oft weniger krank als die Jüngeren. Worauf es ankommt, haben Forscher anhand von Daten von AOK-Versicherten herausgefunden. mehr »