Ärzte Zeitung, 25.10.2005

FUNDSACHE

Mondgefährt aus Lasagne und Brot

Eine spezielle Art des "Essens auf Rädern" sollen jetzt Nachwuchs-Wissenschaftler aus den USA entwickeln. Um das Gewicht der Trägerrakete während eines Mond- oder Marsfluges und damit auch den Treibstoff-Verbrauch zu reduzieren, haben sie sich daran gemacht, den eßbaren Mond-Buggy zu erfinden.

Wie das Wissenschaftsmagazin "New Scientist" mitteilt, hat Walter Smith, Projektleiter an der Ball State University in Muncie (US-Bundesstaat Indiana), seinen Studenten die Idee so schmackhaft gemacht, daß diese schon etliche Entwürfe fertiggestellt haben.

Ein Team will das Gefährt mit Lasagne-Platten zusammensetzen, die angekocht in Form gebracht und dann zum Versteifen stehen gelassen werden. Andere probieren "Baustoffe" wie gehärtete Brotlaiber, Auberginen und Räder aus Plätzchen aus. Schwierigkeiten machen die raue Oberfläche auf dem Mond oder Mars sowie die möglichst hohe Nutzlast des Fahrzeugs. (Smi)

Topics
Schlagworte
Auch das noch! (3203)
Weitere Beiträge aus diesem Themenbereich

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

NEU als Themen abonnierbar: Frauengesundheit und Kindergesundheit

Galenus-Gala 2018 – Das sind die Gewinner

Was zeichnet innovative Arzneimittelforschung aus? Vier Medikamente und eine Forschergruppe erhalten den Galenus-von-Pergamon-Preis 2018. Für beispielhaftes soziales Engagement wurde zudem der CharityAward verliehen. mehr »

Spahn kritisiert Stimmungsmache der Ärzte

Die Ärzte sind verärgert über Spahns Versorgungsgesetz. Der Gesundheitsminister stellt gegenüber der "Ärzte Zeitung" irritiert klar: Die KBV hat am Gesetz mitgearbeitet. mehr »

Glücklich und zufrieden mit dem Job

Ärzte und Psychotherapeuten arbeiten gerne in ihrem Beruf und würden ihn wieder ergreifen. Der Ärztemonitor zeigt auch: So viele Ärzte wie nie zuvor sind zufrieden mit der wirtschaftlichen Situation. mehr »