Ärzte Zeitung, 12.12.2006

Erster Schulpreis an Grundschule in Dortmund

BERLIN (dpa). Der erste Deutsche Schulpreis geht an eine Dortmunder Grundschule in einem Ausländerviertel sowie an vier integrierte Gesamtschulen in Kassel, Braunschweig, Jena und Hamburg.

Bundespräsident Horst Köhler würdigte bei der Verleihung der erstmals ausgelobten Preise für die besten deutschen Schulen gestern in Berlin Engagement und Reformfreunde von Lehrern und Schülern in diesen Einrichtungen.

Den mit 50 000 Euro dotierten 1. Preis des von der Robert-Bosch-Stiftung zusammen mit mehreren Partnern veranstalteten Wettbewerbs geht an die Grundschule Kleine Kielstraße in Dortmund. Die anderen Preise sind mit je 10 000 Euro dotiert.

Topics
Schlagworte
Events (707)
Schule (682)
Personen
Horst Köhler (141)

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

Weitere Beiträge aus diesem Themenbereich

Wenn Einsamkeit krank macht

Ein Alterspsychotherapeut warnt: Ältere Männer sind besonders häufig suizidgefährdet. Einsamkeit ist ein Grund dafür. mehr »

Diabetes-Experten sind besorgt

Schon bald könnten mehr Lebensmittel "schlechten Zucker" enthalten. Für die Industrie wird der Einsatz von Isoglukose profitabler. mehr »

PKV bekennt sich zur Innovationsoffenheit

Wird es mit der neuen GOÄ erschwert, Privatpatienten neue Leistungen anzubieten? Vom PKV-Verband kommt dazu ein klares Dementi. mehr »