Ärzte Zeitung, 11.05.2012

Köpfe hinter der "Ärzte Zeitung"

Linda Weiszhaupt

Mehr Europa geht nicht: Linda Weiszhaupt (42, Im- und Exportkauffrau) ist Norwegerin mit ungarischen Wurzeln und in Neu-Isenburg aufgewachsen, wo seit 30 Jahren die "Ärzte Zeitung" produziert wird.

Linda Weiszhaupt

Linda Weiszhaupt, Assitentin Ressort Wirtschaft

Zur Zeitung kam sie 1995 als Assistentin des Chefredakteurs, stieg dann zwischendurch aus, um ihre Kinder zu erziehen.

Seit ihrer Rückkehr arbeitet Linda Weiszhaupt als Assistentin im Ressort Wirtschaft.

Ihr Aufgabenbereich hat viele Facetten - sie koordiniert Pressetermine, kommuniziert mit freien Mitarbeitern und unterstützt die Redakteure bei der aktuellen Produktion.

Kollegen schätzen ihren Humor, sie bleibt auch in hektischen Situationen verbindlich und gelassen.

Immer wenn der Sommer kommt, zieht es sie aufs Mountainbike und mit ihrer Familie in die Heimat.

Norwegen ist sie bis heute treu geblieben.

Weitere Beiträge aus diesem Themenbereich

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

NEU als Themen abonnierbar: Frauengesundheit und Kindergesundheit

Auf Frühstück zu verzichten erhöht Diabetes-Gefahr

Wer das Frühststücken auslässt, erhöht damit womöglich das Risiko, an Diabetes zu erkranken. Eine Metaanalyse mit fast 100.000 Teilnehmern zeigt: Die Gefahr wächst mit den Tagen. mehr »

Grünes Licht für die MWBO-Novelle

Weniger Richtzeiten und kompetenzbasiertes Lernen: Der Vorstand der Bundesärztekammer hat die Novelle der (Muster-)Weiterbildungsordnung beschlossen. mehr »

Verdacht auf Kindesmisshandlung? Das sollten Ärzte dann tun

Haben Ärzte den Verdacht, dass ein Kind vernachlässigt, misshandelt oder gar missbraucht wird, sollten sie umgehend tätig werden. Wie sie vorgehen sollten, erläutert Oliver Berthold, Leiter der Kinderschutzambulanz in Berlin. mehr »