Ärzte Zeitung, 17.09.2011

Kalifornien

Hitchcocks Horror-Vögel

Für seinen berühmten Filmklassiker "Die Vögel", der 1963 erschienen ist, brauchte Alfred Hitchcock ein abgeschiedenes Küstenstädtchen. Bodega Bay nördlich von San Francisco, mit seinen schroffen Hügeln, dem ruhigen Fischerhafen und dem vielen Nebel erschien ihm perfekt für seine Story von der Küstenstadt, die von mörderischen Vögeln befallen wird.

Das Sonoma Coast Visitors Center hat einen Führer geschrieben, der Touristen an viele der Orte bringt, die im Filmklassiker zu sehen sind.

Die Besucher erfahren zum Beispiel, dass es während der Dreharbeiten zu gravierenden Verzögerungen kam, weil es lange Zeit keinen für die Dramaturgie unbedingt benötigten Nebel gab.

Insgesamt dauerte es drei Jahre, bis der Film in die Kinos kam. (eb)

http://tinyurl.com/698hj3d

Topics
Schlagworte
Reise (2326)
Weitere Beiträge aus diesem Themenbereich

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

NEU als Themen abonnierbar: Frauengesundheit und Kindergesundheit

Auf Frühstück zu verzichten erhöht Diabetes-Gefahr

Wer das Frühststücken auslässt, erhöht damit womöglich das Risiko, an Diabetes zu erkranken. Eine Metaanalyse mit fast 100.000 Teilnehmern zeigt: Die Gefahr wächst mit den Tagen. mehr »

Grünes Licht für die MWBO-Novelle

Weniger Richtzeiten und kompetenzbasiertes Lernen: Der Vorstand der Bundesärztekammer hat die Novelle der (Muster-)Weiterbildungsordnung beschlossen. mehr »

Verdacht auf Kindesmisshandlung? Das sollten Ärzte dann tun

Haben Ärzte den Verdacht, dass ein Kind vernachlässigt, misshandelt oder gar missbraucht wird, sollten sie umgehend tätig werden. Wie sie vorgehen sollten, erläutert Oliver Berthold, Leiter der Kinderschutzambulanz in Berlin. mehr »