Ärzte Zeitung, 17.09.2011

Kalifornien

Hitchcocks Horror-Vögel

Für seinen berühmten Filmklassiker "Die Vögel", der 1963 erschienen ist, brauchte Alfred Hitchcock ein abgeschiedenes Küstenstädtchen. Bodega Bay nördlich von San Francisco, mit seinen schroffen Hügeln, dem ruhigen Fischerhafen und dem vielen Nebel erschien ihm perfekt für seine Story von der Küstenstadt, die von mörderischen Vögeln befallen wird.

Das Sonoma Coast Visitors Center hat einen Führer geschrieben, der Touristen an viele der Orte bringt, die im Filmklassiker zu sehen sind.

Die Besucher erfahren zum Beispiel, dass es während der Dreharbeiten zu gravierenden Verzögerungen kam, weil es lange Zeit keinen für die Dramaturgie unbedingt benötigten Nebel gab.

Insgesamt dauerte es drei Jahre, bis der Film in die Kinos kam. (eb)

http://tinyurl.com/698hj3d

Topics
Schlagworte
Reise (583)
Weitere Beiträge aus diesem Themenbereich

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

NEU als Themen abonnierbar: Frauengesundheit und Kindergesundheit

Mit den Kilos verschwindet Diabetes

Typ-2-Diabetes lässt sich in gewisser Weise wegspecken: Je mehr Kilogramm Diabetiker durch eine Diät verlieren, und je länger sie das neue Gewicht halten, desto größer sind ihre Chancen auf eine dauerhafte Diabetes-Remission. mehr »

Legales Cannabis = mehr Psychosen

Wird Cannabis legalisiert macht das manche froh – und andere krank. Letzteres haben nun Forscher gezeigt. Nach ihren Worten erstmals in einer derart großen Studie. mehr »

Will Spahn das AOK-System umkrempeln?

Bundesgesundheitsminister Spahn scheint mit dem Gedanken zu spielen, die regionale Gliederung der AOKen aufzugeben – und sie bundesweit zu öffnen. Das schmeckt vier Bundesländern gar nicht. mehr »