Ärzte Zeitung, 03.05.2012

Sachverständige stellen im Sommer Gutachten vor

BERLIN (eb). Im Sommer will der Sachverständigenrat zur Begutachtung der Entwicklung im Gesundheitswesen sein Gutachten über "Wettbewerb an den Schnittstellen der Gesundheitsversorgung" vorlegen.

Im Dezember 2010 hatte er den Auftrag vom damaligen Bundesgesundheitsminister Philipp Rösler erhalten. Minister Nachfolger Daniel Bahr lobte die Arbeit des 1985 gegründeten Rats anlässlich eines Symposiums zum 70. Geburtstag von Professor Eberhard Wille in Berlin.

Bahr sagte mit Blick auf die 16 Rats-Gutachten, dessen Impulse für eine "zukunftsweisende Gesundheitspolitik (seien) unverzichtbar".

Weitere Beiträge aus diesem Themenbereich

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

NEU als Themen abonnierbar: Frauengesundheit und Kindergesundheit

Spahn bringt TSVG im Kabinett auf den Weg

13.25 hDas Kabinett hat heute Morgen den Entwurf des TSVG durchgewunken – mit einigen Änderungen – auch zugunsten der Ärzte. mehr »

Viele falsche Vorstellungen, was Krebs verursacht

Stress, Handystrahlen und Trinken aus Plastikflaschen lösen Krebs aus, denken viele fälschlicherweise. Die wahren Risikofaktoren kennt nur jeder Zweite, so eine Studie. mehr »

Die übersehene Speiseröhren-Entzündung

Lange glaubte man, die eosinophile Ösophagitis komme nur selten vor. Inzwischen zeigt sich: Es gibt immer mehr Patienten mit dieser chronischen Entzündung der Speiseröhre. mehr »