Ärzte Zeitung online, 03.04.2018

Neuer Kommunikations-Chef im BMG

Hanno Kautz spricht für Jens Spahn

BERLIN. Neuer Leiter der Kommunikation des Bundesgesundheitsministeriums und damit Sprecher von Jens Spahn wird ab dem 9. April Hanno Kautz. Der 49-jährige gelernte Redakteur und Historiker war seit 2007 Parlamentskorrespondent und zeitweilig China-Korrespondent der Bild-Zeitung. Von 2001 bis 2007 arbeitete Kautz als Parlamentskorrespondent im Hauptstadtbüro der "Ärzte Zeitung".

Er tritt die Nachfolge von Katja Angeli an, die seit dem 15. März Sprecherin der Integrationsbeauftragten der Bundesregierung, Annette Widmann-Mauz, ist (HL)

Weitere Beiträge aus diesem Themenbereich

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

NEU als Themen abonnierbar: Frauengesundheit und Kindergesundheit

So will Deutschland den Zuckerberg bezwingen

16:00 UhrZu viel und zu schlecht gekennzeichnet: Zucker versteckt sich in vielen Fertigprodukten. Das erschwert eine gesunde Ernährung. Die Politik will nun eingreifen. mehr »

Der Transgender-Trend

Paradigmenwechsel? Transsexuelle lassen sich sogar selbstbewusst für den "Playboy" ablichten. Psychiater warnen aber vor einem Geschlechtsdysphorie-Hype unter Jugendlichen. mehr »

Deshalb gibt's immer mehr Parkinsonkranke

Die absolute Zahl der weltweiten Parkinsonkranken hat sich seit 1990 mehr als verdoppelt. Forscher haben eine Vermutung, warum der Anstieg in manchen Ländern so stark ist. mehr »