Ärzte Zeitung, 31.08.2010

Bayerns Kammer-Chef Koch legt Ämter nieder

Bayerns Kammer-Chef Koch legt Ämter nieder

Tritt zurück: Kammerchef Dr. Hellmut Koch.

© BLÄK

MÜNCHEN (sto). Der Präsident der Bayerischen Landesärztkammer, Dr. Hellmut Koch, ist aus gesundheitlichen Gründen zurückgetreten. Der 66-Jährige legte auch alle seine Ämter und Mandate in der Berufs- und Standespolitik nieder. Koch ist unter anderem Chef der Weiterbildungsgremien der Bundesärztekammer.

Dem 66-jährigen Internisten und Endokrinologen aus Nürnberg mache seit Februar eine Erkrankung schwer zu schaffen, so die Bayerische Landesärztekammer.

So sei er nun an einem Punkt angelangt, an dem "Gesundheits-, Berufs- und Standespolitik nicht mehr das Wichtigste ist". "Ich brauche die Energie für meine Familie und mich", erklärte Koch.

Topics
Schlagworte
Berufspolitik (17772)
Organisationen
Bundesärztekammer (3950)
Personen
Hellmut Koch (40)

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

Weitere Beiträge aus diesem Themenbereich

Bei Dauerschmerz leidet auch das Gedächtnis

Wird der Geist träger, geht das zulasten von Lebensqualität und Unabhängigkeit. Eine US-Studie hat den Einfluss anhaltender Schmerzen auf Kognition und Demenzrisiko untersucht. mehr »

Bei der Gründung eines Ärztezentrums kann es zugehen wie bei "Dallas"

Neid und Missgunst haben schon manche Versuche torpediert, in der Provinz ein Ärztezentrum zu etablieren. Ärzte in Schleswig-Holstein berichten, wie man verhindert, dass Kirchturmdenken siegt. mehr »

Macht Kaffee impotent?

Kaffee werden günstige Effekte auf die Gesundheit nachgesagt. Eine Studie hat untersucht, was das belebende Getränk für Männer – und besonders deren Potenz – bedeutet. mehr »