Ärzte Zeitung, 16.07.2015

DÄB

Dr. Barbara Schmeiser neu im Führungstrio

FREIBURG. Dr. Barbara Schmeiser ist zur zweiten Vizepräsidentin des Deutschen Ärztinnenbundes (DÄB) benannt worden.

Die 32 Jahre alte Ärztin absolviert zur Zeit ihre Weiterbildung an der Klinik für Neurochirurgie des Universitätsklinikums Freiburg.

"Zu meinen Zielen im Rahmen der Aufgaben des Deutschen Ärztinnenbundes (DÄB) zählt die Bereitstellung einer aktiven Netzwerkplattform, um vor allem junge Kolleginnen bei der Umsetzung ihrer beruflichen und privaten Ziele zu unterstützen", beschreibt Schmeiser ihre neue Aufgabe.

Mit der seit kurzem amtierenden Dr. Christiane Groß und der Ersten Vizepräsidentin Professor Gabriele Kaczmarczyk ist das neue Führungstrio des Ärztinnenbundes komplett. (chb)

Topics
Schlagworte
Berufspolitik (22177)
Personen
Christiane Groß (53)
Weitere Beiträge aus diesem Themenbereich

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

NEU als Themen abonnierbar: Frauengesundheit und Kindergesundheit

Der Feind von innen

Wie endogene Retroviren uns krank machen können: Neue Forschungserkenntnisse könnten nützlich sein im Kampf gegen Autoimmunerkrankungen und Krebs. mehr »

Johnson neuer Regierungschef der Briten

Der Brexit-Wortführer Boris Johnson ist am Ziel seiner Träume: Er wird der neue Regierungschef Großbritanniens. Entschieden haben darüber die rund 160.000 Mitglieder der Tory-Partei in einer Urwahl. mehr »

Halb so viele Hepatitis-Patienten mit Klinikaufenthalt wie 2007

3860 Patienten mit einer Hepatitis-Erkrankung wurden 2017 im Krankenhaus vollstationär behandelt. Nach Angaben des Statistischen Bundesamts sank die Zahl binnen zehn Jahren um fast die Hälfte. mehr »