Ärzte Zeitung online, 30.10.2015

Pädiater und Hausärzte

Ende der Eiszeit

BAD ORB. Das von Dr. Thomas Fischbach, designierter Präsident des Berufsverbands der Kinder- und Jugendärzte (BVKJ) unterbreitete Gesprächsangebot an den Deutschen Hausärzteverband (DHÄV) ist von der Spitze des HÄV begrüßt worden.

 Hauptgeschäftsführer Eberhard Mehl bestätigte bei der practica 2015, dass man die "ausgestreckte Hand" annehmen werde und es in den nächsten Monaten zu mehreren Treffen kommen wird. Mehl: " Die Eiszapfen schmelzen und ich denke, dass die Eiszeit zwischen beiden Verbänden am Ausklingen ist."

Wie Fischbach so sieht auch Mehl die Impfmisere als ein zentrales gemeinsames Thema an. (ras)

Weitere Beiträge aus diesem Themenbereich

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

NEU als Themen abonnierbar: Frauengesundheit und Kindergesundheit

Neue Arzneien zum Schutz vor Brüchen

Osteoporose wird oft übersehen. Der Welt-Osteoporose Tag rückt die Erkrankung ins Bewusstsein. Zum Schutz vor Frakturen werden derzeit neue Substanzen erprobt. mehr »

Vergangenheit, die nicht vergeht

Ramstein, Eschede, Loveparade in Duisburg: Großunglücke lassen bei Opfern und oft auch bei Einsatzkräften seelische Wunden zurück. Psychotraumatologen können den Betroffenen in der Regel gut helfen. mehr »

Politik hat die Bedeutung der Arzneimittelforschung erkannt

Gute Versorgungsideen sind in der Politik willkommen, stellte Gesundheitsminister Jens Spahn bei der Springer Medizin Gala zum Galenus-von-Pergamon-Preis klar. mehr »