Ärzte Zeitung, 17.10.2016

Auszeichnung

Griechischer Arzt erhält Friedenspreis

ATHEN. Der griechische Arzt Dr. Giorgos Vichas erhält den Preis für medizinische Friedensarbeit der Internationalen Ärzte für die Verhütung des Atomkrieges (IPPNW). Der Kardiologe gründete 2011 mit Freunden während der Finanzkrise in Griechenland die Solidaritätsklinik Metropolitan Community Clinic Ellnikó für Arme – eine von über 40 Solidaritätskliniken in Griechenland und zwölf im Großraum Athen. Der mit 3000 Euro dotierte Preis ist am Freitag beim fünften Internationalen IPPNW-Kongress verliehen worden. (eb)

Video über die Sozialklinik Ellnikó:

www.aerztezeitung.de/891051

Topics
Schlagworte
Gesundheitspolitik international (9135)
Organisationen
IPPNW (132)
Krankheiten
Kontrazeption (1109)
Weitere Beiträge aus diesem Themenbereich

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

NEU als Themen abonnierbar: Frauengesundheit und Kindergesundheit

Künstliches Pankreas punktet im Alltag

Ein „closed loop“ aus sensorgestützter Glukosemessung und Insulinpumpe kann die Stoffwechseleinstellung bei Diabetes deutlich verbessern, zeigt eine US-Studie auf. mehr »

Tuberkulose bleibt die infektiöse Todesursache Nummer 1

Inzidenz und Mortalität der Tuberkulose gehen einem WHO-Report zufolge weltweit zurück. Die für 2020 angestrebten Ziele sind trotzdem außer Reichweite. mehr »

Galenus-Preis 2019 – Das sind die Gewinner

Herausragende pharmakologische Forschung und ehrenamtliches Engagement: Springer Medizin würdigte dies mit dem Galenus-von-Pergamon-Preis und dem Charity Award. mehr »