Ärzte Zeitung, 01.12.2009

AOK Baden-Württemberg veröffentlicht Heimnoten

BERLIN/STUTTGART (hom). Leistungen und Qualität der etwa 1400 Pflegeheime in Baden-Württemberg können ab sofort im Internet abgerufen werden: Die ersten Bewertungen von vier Heimen stellte die Kasse am Dienstag ins Netz. Bis Ende des Jahres sollen 150 Berichte veröffentlicht werden.

Die Bewertungen der Heime beruhen auf Angaben des Medizinischen Dienstes der Krankenkassen, der seit Ende Juli sämtliche Heime im Land nach 82 verschiedenen Kriterien bewertet. Die Ergebnisse werden mit Schulnoten von "sehr gut" bis "mangelhaft" unterlegt.

www.aok-pflegeheimnavigator.de

Topics
Schlagworte
Pflege (5272)
Organisationen
AOK (7496)
Weitere Beiträge aus diesem Themenbereich

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

NEU als Themen abonnierbar: Frauengesundheit und Kindergesundheit

App sorgt für weniger Tage mit Migräne

Bei Einsatz einer Migräne-App lassen sich Kopfschmerztage merklich reduzieren – und zwar um rund 25 Prozent. Das geht aus einer Studie der Schmerzklinik Kiel und der TK hervor. mehr »

Die Zukunft gehört der sensorischen Zuckermessung

Die Zeiten, in denen sich Diabetiker zur Blutzuckermessung in den Finger stechen müssen, sind wohl bald vorbei. Sensor-Messsysteme bringen neue Möglichkeiten, aber auch Herausforderungen. mehr »

Mehr ASS für schwere Patienten?

Allen Patienten dieselbe ASS-Dosis zu verordnen, scheint in der kardiovaskulären Prävention keine optimale Lösung zu sein. Es könnte sich lohnen, die Dosis an das Körpergewicht anzupassen, um verschiedene Risiken zu minimieren. mehr »