Ärzte Zeitung, 01.12.2009

AOK Baden-Württemberg veröffentlicht Heimnoten

BERLIN/STUTTGART (hom). Leistungen und Qualität der etwa 1400 Pflegeheime in Baden-Württemberg können ab sofort im Internet abgerufen werden: Die ersten Bewertungen von vier Heimen stellte die Kasse am Dienstag ins Netz. Bis Ende des Jahres sollen 150 Berichte veröffentlicht werden.

Die Bewertungen der Heime beruhen auf Angaben des Medizinischen Dienstes der Krankenkassen, der seit Ende Juli sämtliche Heime im Land nach 82 verschiedenen Kriterien bewertet. Die Ergebnisse werden mit Schulnoten von "sehr gut" bis "mangelhaft" unterlegt.

www.aok-pflegeheimnavigator.de

Topics
Schlagworte
Pflege (4779)
Organisationen
AOK (7126)

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

Weitere Beiträge aus diesem Themenbereich

Nutzen Antibiotika bei Dentaleingriffen?

Patienten mit Herzklappen-Ersatz haben nach zahnärztlichen Eingriffen womöglich ein erhöhtes Risiko für infektiöse Endokarditiden. Doch wie groß ist es und schützen Antibiotika? mehr »

Medizin vor Ökonomie - Kodex soll Prioritäten klarmachen

Medizinische Fachgesellschaften treten gegen die Ökonomisierung der Medizin an – mit einem Kodex. mehr »

Eine Milliarde Euro mehr für Ärzte? KBV ist "enttäuscht"

Die Vertragsärzte in Deutschland bekommen im nächsten Jahr knapp eine Milliarde Euro mehr an Honorar. Das ist das Ergebnis der Honorarverhandlungen zwischen KBV und GKV-Spitzenverband. mehr »