Ärzte Zeitung, 12.05.2014
 

Tag der Pflege

Laumann will Aufwertung der Pflege

BERLIN. Der Bevollmächtigte der Bundesregierung für Pflege, Karl-Josef Laumann (CDU), für mehr Wertschätzung für die Pflegekräfte ausgesprochen. "Sie muss sich vor allem auch in einer angemessenen Vergütung zeigen", sagte Laumann in Berlin mit Blick auf den Tag der Pflege an diesem Montag.

Die Pflege gehöre in die Mitte der Gesellschaft. "Die Pflegebedürftigen und ihre Einrichtungen müssen als Teil des Dorfes, des Stadtteils im Alltag präsent sein", sagte Laumann. "Dann werden dort auch mehr Menschen ein- und ausgehen."

Dadurch werde auch ehrenamtliches Engagement gefördert. Der Tag der Pflege wird in Deutschland am Geburtstag von Florence Nightingale veranstaltet, einer britischen Krankenschwester, die als Pionierin der modernen Krankenpflege gilt. (dpa)

Lesen Sie dazu auch:
Leitartikel zum Tag der Pflegenden: Florence Nightingales Nachfolger dringend gesucht!

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

Weitere Beiträge aus diesem Themenbereich

Fettsäurehypothese bei MS erhält neue Nahrung

Ist eine ungesunde Ernährung einer der Gründe, weshalb manche Menschen an MS erkranken? Es mehren sich jedenfalls Hinweise für einen entscheidenden Einfluss auf die Darmflora. mehr »

Wie Grippeviren ihr Erbgut steuern

Forscher haben nachgewiesen, wie Gene von Influenza-A-Viren an- und abgeschaltet werden. Die Erkenntnisse sollen die Entwicklung neuer Therapien vorantreiben. mehr »

6000 Euro Strafe für Informationen über Abtreibung

Wegen unerlaubter Werbung für Schwangerschaftsabbrüche hat das Amtsgericht Gießen am Freitag eine ortsansässige Allgemeinärztin zu 6000 Euro Geldstrafe verurteilt. mehr »