Ihre Meinung ist gefragt: Machen Sie bei unserer Online-Umfrage mit!

Ärzte Zeitung, 27.10.2011

Unterstützung für Sterbebegleiter

HEIDELBERG (mm). Die über 1000 ehrenamtlichen Sterbebegleiter in der Rhein-Neckar-Region tätig bekommen finanzielle Unterstützung von der Dietmar Hopp Stiftung.

Diese hat 2010 die Aktion "Starke Weggefährten" ins Leben gerufen, um das Engagement dieser Sterbebegleiter zu würdigen und zu fördern.

Jetzt stellte die Stiftung 39 ambulanten und stationären Hospizeinrichtungen der Rhein-Neckar-Region Weiterbildungsgutscheine im Gesamtwert von 500.000 Euro für ihre Ehrenamtlichen zur Verfügung. Kurse können an der Akademie für Gesundheitsberufe Heidelberg, oder am Heinrich Pesch Haus in Ludwigshafen eingelöst werden.

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text
Weitere Beiträge aus diesem Themenbereich

Was schützt wirklich vor der prallen Sonne?

Auch beim Sonnenschutz setzen immer mehr Menschen auf Naturprodukte. Forscher haben die Schutzwirkung von Samen und Ölen untersucht - mit zwiegespaltenem Ergebnis. mehr »

"Abwarten und Teetrinken geht nicht mehr"

Unser London-Korrespondent Arndt Striegler beobachtet die Brexit-Verhandlungen hautnah - und ist verwundert über die May-Regierung, während die Ärzte immer mehr in Panik verfallen. mehr »

Pflege bleibt Problembereich

Der Abrechnungsbetrug im Gesundheitswesen ist 2016 drastisch zurückgegangen. Die erweiterten Kontrolloptionen der Leistungsträger müssen aber erst noch Wirkung zeigen. mehr »