Ärzte Zeitung online, 10.11.2015

Generika

Stada wird Mitglied im IT-Verband Bitkom

BAD VILBEL. Der Generika- und OTC-Markenhersteller Stada ist dem Bundesverband Informationswirtschaft, Telekommunikation und neue Medien (Bitkom) beigetreten. Damit will sich das Unternehmen, wie es in einer Firmenmitteilung heißt, " zukünftig stärker in den Dialog zur Digitalisierung im Gesundheitswesen einbringen".

Vor allem "die stetig steigenden Anforderungen an die IT-Security" hätten für Stada den Ausschlag gegeben, dem Branchenverband beizutreten.

Bitkom-Hauptgeschäftsführer Dr. Bernhard Rohleder wertet den Neuzugang als Indiz dafür, " welche Bedeutung die Digitalisierung" inzwischen auch für die Pharmaindustrie habe. (eb)

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

Weitere Beiträge aus diesem Themenbereich

Wenn Einsamkeit krank macht

Ein Alterspsychotherapeut warnt: Ältere Männer sind besonders häufig suizidgefährdet. Einsamkeit ist ein Grund dafür. mehr »

Diabetes-Experten sind besorgt

Schon bald könnten mehr Lebensmittel "schlechten Zucker" enthalten. Für die Industrie wird der Einsatz von Isoglukose profitabler. mehr »

PKV bekennt sich zur Innovationsoffenheit

Wird es mit der neuen GOÄ erschwert, Privatpatienten neue Leistungen anzubieten? Vom PKV-Verband kommt dazu ein klares Dementi. mehr »