Ärzte Zeitung online, 04.07.2019

Psychologie

Seelentrost via App von Astrologen und Hellsehern

Die App Seance bietet Menschen mit psychischem Beratungsbedarf eine neue Online-Plattform, auf der sie per Chat spirituelle Tipps.

NEW YORK. Die App Seance bietet Menschen mit psychischem Beratungsbedarf eine neue Online-Plattform, auf der sie per Chat spirituelle Tipps sowie Horoskope und personalisierte Berichte etwa von Astrologen oder Hellsehern erhalten können. Nach eigenen Angaben soll der Service den Bedürfnissen von Menschen nachkommen, die Rat in schwierigen Situationen suchen, und bediene eine steigende Nachfrage im Bereich psychischer Lesedienste.

Die App richte sich an den englischsprachigen Raum, wo eine Zwei-Milliarden-Dollar-Industrie psychischer/astrologischer Dienstleistungen derzeit einen Boom erlebe. Die abonnementbasierte Plattform verfüge unter anderem über ein Bewertungssystem, das auf dem Feedback anderer Nutzer zu den jeweiligen spirituellen Beratern basiert.

Falls der von der Plattform erbrachte Service die Nutzer nicht zufriedenstelle, garantiere ihnen das Unternehmen eine hundertprozentige Rückerstattung. (dab)

Weitere Beiträge aus diesem Themenbereich
[04.07.2019, 12:57:48]
Claus F. Dieterle 
Wissenschaftliche Beweise...
… fehlen über Horoskope bzw. Astrologen und Hellseher, während die Bibel glaubwürdig überliefert wurde. Zur Glaubwürdigkeit der Bibel gibt es auch für Laien verständliche Bücher, die einer wissenschaftlichen Arbeit ähneln. Aber wer beschäftigt sich damit, fernsehen ist bequemer. Eine Aussage von Pestalozzi "Zu frühe Urteile sind Vorurteile, aus denen der Irrtum emporsteigt wie der Nebel aus dem Meere". Als Christ empfehle ich daher die Aussage von Jesus Christus in Matthäus 11,28 "Kommt alle zu mir, die ihr euch plagt und schwere Lasten zu tragen habt. Ich will euch erquicken". zum Beitrag »

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

NEU als Themen abonnierbar: Frauengesundheit und Kindergesundheit

Mobbingopfer greifen öfter zu Schmerzmitteln

Werden Jugendliche von Mitschülern schikaniert, leiden sie offenbar gehäuft unter Schmerzen und benutzen mehr Analgetika, so eine Untersuchung. mehr »

Sieben Faktoren für ein gesundes Herz schützen auch vor Demenz

Wer sich mit 50 Jahren an die Vorgaben des Scores „Life’s Simple 7“ gehalten hat, der kann die Hirnalterung bis um fünf Jahre verzögern. mehr »

Hat die Forschung zu Tier-Mensch-Mischwesen Zukunft?

Chimären als Lieferanten für Spenderorgane? Gegen diese Forschung ist nichts einzuwenden, solange das Gehirn tabu bleibt. Das Potenzial der Xenotransplantation sollte aber nicht aus dem Blick geraten. mehr »