Ärzte Zeitung, 21.04.2016

Finanzexperte

Investment in Wearables noch schwierig

MÜNCHEN. Der aufstrebende Markt der Computeruhren, die etwa die Gesundheitswerte ihrer Träger messen können, und anderer Wearables ist für Anleger noch wenig aussichtsreich.

Davon ist Markenexperte Moritz Rehmann, Fondsmanager des Gamax Funds Junior, überzeugt: "Eigentlich weiß noch keiner so genau, für welche Zielgruppe Wearables letztlich interessant sein werden." Trotz guter Ansätze seien Investitionen in dieses Segment noch schwierig.

Bei keinem der börsennotierten Anbieter dominierten Wearables signifikant und mit guter Visibilität der Erträge, heißt es in einer Unternehmensmitteilung. (mh)

Weitere Beiträge aus diesem Themenbereich

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

NEU als Themen abonnierbar: Frauengesundheit und Kindergesundheit

Demenz in D-Moll

Mit Demenzpatienten im Konzert? Viele Angehörige scheuen das. Das WDR-Orchester bietet beiden eine ganz besondere Konzertreihe - mit drei verschiedenen Formaten. mehr »

Wird die Apple Watch zum Herzrhythmus-Monitor?

Die neue Smartwatch von Apple verfügt über einen EKG-Sensor. Über eine weitere App erkennt sie Vorhofflimmern. Wie sehen mögliche Einsatzszenarien aus? mehr »

Abtreibungsgegner darf Ärzte nicht Mörder nennen

Der Europäische Gerichtshof für Menschenrechte hat einem katholischen Abtreibungsgegner Grenzen für Kritik an Ärzten aufgezeigt, die Schwangerschaftsabbrüche anbieten. mehr »