Ärzte Zeitung, 06.06.2016

PLATOW-Empfehlung

Covestro - Schwung von außen

Seit Anfang des Monats gehört die einstige Bayer-Kunststoffsparte Covestro zum illustren Kreis des MSCI Global Standard Germany.

Der Index bildet die Grundlage für viele internationale Aktienfonds, die in deutsche Werte investieren wollen. Damit ist dem Polymer-Hersteller mehr Aufmerksamkeit aus dem Ausland gewiss.

Zusätzlichen Schwung könnte die milliardenschwere Übernahme von Monsanto durch Bayer bringen, schließlich hält der einstige Mutterkonzernn noch immer 64 Prozent der Covestro-Anteile und könnte diese zur Finanzierung des Megadeals einsetzen.

Die äußeren Rahmenbedingungen für eine Fortsetzung des Aufwärtstrend stimmen also, und auch operativ ist das MDAX-Mitglied auf Kurs.

Einem Umsatzrückgang von fast sechs Prozent m 1. Quartal - Covestro nennt geringere Verkaufspreise als Grund - steht beim EBITDA ein Plus von gut 29 Prozent gegenüber.

Der Konzern hatte seine Rohstoffe deutlich günstiger einkaufen können.

Topics
Schlagworte
Finanzen/Steuern (10580)
Organisationen
Bayer (1153)
Monsanto (47)

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

Weitere Beiträge aus diesem Themenbereich

Weniger Kardiologen = mehr Herztote?

In Bundesländern mit weniger niedergelassenen Kardiologen sterben mehr Patienten an Herzerkrankungen, so der aktuelle Herzbericht. mehr »

Personalmangel in der Pflege gefährdet Patienten

17.18Die Gesundheitspolitik der künftigen Regierung wird einen Schwerpunkt bei Pflege setzen müssen. Davon zeigen sich Fachleute im Vorfeld des Kongress Pflege überzeugt. mehr »

Fehlerquelle Datenschutzerklärung

Die meisten Praxis-Websites von Haus- und Fachärzten erfüllen nicht die gesetzlichen Anforderungen. Das legt eine aktuelle Studie nah. mehr »