Ärzte Zeitung online, 01.02.2017

BMG

Kliniken müssen mehr auf IT-Sicherheit achten

MÜNSTER. Alle Krankenhäuser sollten dem Thema Cybersicherheit größte Aufmerksamkeit widmen, fordert Dr. Stefan Bales vom Bundesgesundheitsministerium (BMG). Zwar arbeiten das Gesundheits- und das Innenministerium gerade an einer Rechtsverordnung, die festlegt, welche Kliniken nach dem IT-Sicherheitsgesetz Mindeststandards bei ihrer IT-Sicherheit sowie Meldepflichten einhalten müssen. Damit seien die anderen Häuser aber nicht per se von der Pflicht befreit. "Auch die, die nicht darunter fallen, müssen in Eigenverantwortung konkrete Maßnahmen zur Sicherheit ihrer IT-Netze treffen", stellte Telematik-Experte Bales auf dem Kongress "Gesundheitswirtschaft managen" in Münster klar. (iss)

Weitere Beiträge aus diesem Themenbereich

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

Frauen leben länger, Männer glücklicher

Frauen haben in allen europäischen Ländern eine deutlich höhere Lebenserwartung als Männer, die zusätzlichen Jahre bescheren ihnen jedoch selten Freude. mehr »

So gefährlich sind Krampfadern

Krampfadern sollten nicht nur als kosmetisches Problem angesehen werden. Auch wenn die Varizen keine Beschwerden verursachen, bergen sie gesundheitliche Gefahren. mehr »

Die Macht der Position

Sexismus im medizinischen Alltag: Bloggerin Dr. Jessica Eismann-Schweimler bricht hier eine Lanze für die Männer. Diskriminierung kennt sie - geschlechtsunabhängig - eher durch einen anderen Faktor. mehr »