Ärzte Zeitung online, 20.11.2017

Serviceroboter, Sensoren und Transpondersysteme

Umfrage stellt Zukunft der Pflege-Branche in den Mittelpunkt

BERLIN. Wie sehen Pflegende ihre aktuelle Arbeit und wie möchten sie morgen arbeiten? Welche Werte sind ihnen wichtig? Werden Serviceroboter, Sensoren oder Transpondersysteme in Kliniken, stationären Pflegeeinrichtungen und ambulanten Diensten bald häufiger zu finden sein?

Bis Ende November 2017 ruft die Offensive Gesund Pflegen unter dem Dach der Initiative Neue Qualität der Arbeit professionelle Pflegekräfte auf, sich an ihrer Umfrage zur Zukunft der Arbeit in der Pflege zu beteiligen.

Die Offensive setzt sich nach eigenen Angaben unter anderem für die Verbesserung der Arbeitsbedingungen und beruflichen Perspektiven in der Pflege sowie die Verbesserung der Qualität der Pflegedienstleistungen ein. (maw)

Weitere Beiträge aus diesem Themenbereich

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

"Telemedizin ist für uns Landärzte die Zukunft"

Geringes Honorar, hoher Aufwand und auf bestimmte Diagnosen begrenzt – trotzdem setzen einige Ärzte auf die Videosprechstunde. Und das aus vielerlei Gründen. mehr »

Kein Darmkrebs-Screening ab 45 Jahren

Der GBA lehnt die Senkung der Altersgrenzen beim Darmkrebs-Screening ab. Dagegen soll das organisierte Einladungsverfahren zur Früherkennung ab Juli 2019 starten. mehr »

Was 100-Jährige von anderen unterscheidet

100-Jährige sind oft weniger krank als die Jüngeren. Worauf es ankommt, haben Forscher anhand von Daten von AOK-Versicherten herausgefunden. mehr »