Ärzte Zeitung, 16.03.2015

Berlin

medatixx akquiriert

BERLIN. Der Praxissoftwarehersteller medatixx hat in Berlin seine Niederlassung Nordost gegründet.

Da sich zwei der drei Geschäftsführer des langjährigen Vertriebspartners Medworxs völlig neuen Aufgaben zuwenden wollten, habe medatixx entschieden, das Unternehmen zu übernehmen und als medatixx-Niederlassung Nordost zu positionieren, erläutert medatixx-Geschäftsführer Jens Naumann.

Die neun Medworxs-Mitarbeiter seien von medatixx übernommen worden, sodass alle 630 Praxen ihre gewohnten Ansprechpartner behalten.

Die Leitung der Niederlassung in Berlin-Wilmersdorf hat der frühere medatixx-Vertriebs- und Marketingleiter Mathias Siewert übernommen. (maw)

Weitere Beiträge aus diesem Themenbereich

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

Warum bei Dicken das Hirn hungert

Das Gehirn von schlanken und fettleibigen Personen reagiert unterschiedlich auf Energiezufuhr, so eine Studie. Und: Es gibt dabei eine Parallele zwischen Übergewicht und Depression. mehr »

Ärzte kritisieren AfD-Anfrage im Bundestag

Ärzte beschuldigen die Fraktion "Alternative für Deutschland" (AfD), mit zwei gesundheitsbezogenen parlamentarischen Anfragen gezielt Stimmung gegen Migranten zu machen. mehr »

"Je härter der Knoten, desto höher die Krebs-Wahrscheinlichkeit"

Schilddrüsenknoten werden immer häufiger diagnostiziert. Warum das so ist, welche Untersuchungen zur Abklärung nötig sind und welche Methode immer bedeutender wird, erläutert der Endokrinologe Prof. Matthias Schott. mehr »