Ärzte Zeitung, 21.02.2013

Tipps für die Arzthelferin

So punkten Sie mit dem eigenen Potenzial!

Zur Fehlerprävention sollte ein professionelles Qualitätsmanagement in Praxen nicht unterschätzt werden.

Von Theresia Wölker

Negativnachrichten über "Ärztefehler" lähmen die Handlungsfähigkeit und Motivation. Als "Gegengewicht" zur oft negativen Presse sollten die QM-Beauftragten und alle im Team systematisch mit ihrem Handlungspotenzial, ihrem professionellen Qualitätsmanagement und ihrer "guten Praxis" punkten, zum Beispiel durch:

Aushänge im Wartebereich "Wir arbeiten nach den Qualitätsstandards eines modernen Managementsystems" (z.B. QEP) oder "Wir sind zertifiziert nach dem Qualitätsmanagementsystem...",

Hinweise zum praxisinternen Qualitätsmanagement-System auf der Praxishomepage,

Aushänge wie "Wir sind Mitglied im Aktionsbündnis Patientensicherheit",

Organigramme, die die Kompetenz des Teams darstellen, zum Beispiel auf einer Bilderwand, im Wartezimmer-TV und auf der Homepage (Kurzpräsentation mit Qualifikationen, vor allem die Zuständigkeiten für Hygiene, QM, Notfallmanagement),

Filmausschnitte und Fotodokumentation von internen Praxisbesprechungen und externen Schulungen des Praxisteams (zum Beispiel vom Hygiene-Seminar) auf der Homepage,

Präsentation von Zertifikaten und Qualifikationsnachweisen (zum Beispiel Abschluss Fachwirtin für ambulante medizinische Versorgung).

Weitere Beiträge aus diesem Themenbereich

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

NEU als Themen abonnierbar: Frauengesundheit und Kindergesundheit

Stärkung der Organspende – Sogar Grüne loben Spahn

Klare Verantwortlichkeiten, bessere Refinanzierung: Der Bundestag bewertet das geplante neue Organspende-Gesetz positiv. Doch die Grundsatzdebatte kommt erst noch. mehr »

Deutsche ernähren sich schlecht

Tödliche Infarkte und Schlaganfälle durch schlechte Ernährung: Deutschland nimmt hier unter den Ländern mit westlichem Lebensstil einen traurigen Spitzenplatz ein. mehr »

Fallwert steigt um 2,6 Prozent

Die Entwicklung der Arzthonorare tendiert in der GKV-Regelversorgung weiter nach oben – jedenfalls laut den jüngst verfügbaren Zahlen. mehr »