Ärzte Zeitung, 14.09.2015

QM

Mehr als jede dritte Praxis nutzt QEP-System

BERLIN. QEP gehört heute zu den führenden Qualitätsmanagement-Verfahren in der ambulanten medizinischen Versorgung.

Mehr als jede dritte Praxis nutzt es, um ein einrichtungsinternes Qualitätsmanagement aufzubauen und weiterzuentwickeln. Das hat die KBV vergangene Woche anlässlich des zehnten Geburtstages des Systems mitgeteilt.

QEP sei 2005 von der KBV und den KVen eigens für die Vertragsärzte entwickelt worden, um sie bei der Einführung eines internen Qualitätsmanagements zu unterstützen.

Die drei Buchstaben stehen für Qualität und Entwicklung in Praxen. Das Verfahren werde von der KBV mit Ärzten, Psychotherapeuten und Praxismitarbeitern ständig weiterentwickelt. (maw)

Topics
Schlagworte
Qualitätsmanagement (475)
Organisationen
KBV (6712)
QEP (95)

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

Weitere Beiträge aus diesem Themenbereich

Wenn Einsamkeit krank macht

Ein Alterspsychotherapeut warnt: Ältere Männer sind besonders häufig suizidgefährdet. Einsamkeit ist ein Grund dafür. mehr »

Diabetes-Experten sind besorgt

Schon bald könnten mehr Lebensmittel "schlechten Zucker" enthalten. Für die Industrie wird der Einsatz von Isoglukose profitabler. mehr »

PKV bekennt sich zur Innovationsoffenheit

Wird es mit der neuen GOÄ erschwert, Privatpatienten neue Leistungen anzubieten? Vom PKV-Verband kommt dazu ein klares Dementi. mehr »