Ärzte Zeitung, 14.09.2015

QM

Mehr als jede dritte Praxis nutzt QEP-System

BERLIN. QEP gehört heute zu den führenden Qualitätsmanagement-Verfahren in der ambulanten medizinischen Versorgung.

Mehr als jede dritte Praxis nutzt es, um ein einrichtungsinternes Qualitätsmanagement aufzubauen und weiterzuentwickeln. Das hat die KBV vergangene Woche anlässlich des zehnten Geburtstages des Systems mitgeteilt.

QEP sei 2005 von der KBV und den KVen eigens für die Vertragsärzte entwickelt worden, um sie bei der Einführung eines internen Qualitätsmanagements zu unterstützen.

Die drei Buchstaben stehen für Qualität und Entwicklung in Praxen. Das Verfahren werde von der KBV mit Ärzten, Psychotherapeuten und Praxismitarbeitern ständig weiterentwickelt. (maw)

Topics
Schlagworte
Qualitätsmanagement (508)
Organisationen
KBV (6829)
QEP (96)

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

Weitere Beiträge aus diesem Themenbereich

Weniger Kardiologen = mehr Herztote?

In Bundesländern mit weniger niedergelassenen Kardiologen sterben mehr Patienten an Herzerkrankungen, so der aktuelle Herzbericht. mehr »

Personalmangel in der Pflege gefährdet Patienten

17.18Die Gesundheitspolitik der künftigen Regierung wird einen Schwerpunkt bei Pflege setzen müssen. Davon zeigen sich Fachleute im Vorfeld des Kongress Pflege überzeugt. mehr »

Fehlerquelle Datenschutzerklärung

Die meisten Praxis-Websites von Haus- und Fachärzten erfüllen nicht die gesetzlichen Anforderungen. Das legt eine aktuelle Studie nah. mehr »