Ärzte Zeitung, 03.09.2008

Deutsches Apothekenrecht auf europäischem Prüfstand

Gerichtshof verhandelt über Fremdbesitzverbot

LUXEMBURG (mwo). Über das deutsche Fremdbesitzverbot bei Apotheken hat gestern der Europäische Gerichtshof (EuGH) in Luxemburg verhandelt.

Nach deutscher Gesetzeslage dürfen Apotheker nur wenige Filialen betreiben, bundesweite Ketten sind unzulässig. Das Land Saarland wie auch die EU-Kommission sind der Auffassung, dies sei mit der europäischen Niederlassungsfreiheit nicht vereinbar. Deutschland verhindere so den Marktzutritt von Kapitalgesellschaften aus anderen EU-Ländern.

Anlass des Streits ist die DocMorris-Apotheke in Saarbrücken. Das Saarland hatte dem niederländischen Versandhändler den Betrieb einer Filialapotheke zum 1. Juli 2006 genehmigt. Unter Hinweis auf die Niederlassungsfreiheit nahm das Land dabei einen Verstoß gegen deutsches Recht bewusst in Kauf.

Gegen die Genehmigung haben die Apothekerkammer des Saarlandes, der Deutsche Apothekerverband und mehrere Einzelapotheken vor dem Verwaltungsgericht geklagt, das wiederum den EuGH angerufen hat.

Neben Deutschland verteidigten auch mehrere andere Länder das Fremdbesitzverbot, darunter Frankreich, Österreich und das von der EU-Kommission schon verklagte Italien. Sie stützen sich vor allem auf die Hoheit der einzelnen EU-Staaten in der Gesundheitspolitik. Das verschärfte Gewinnstreben von Kapitalgesellschaften stehe einer neutralen und aufklärenden Beratung von Kunden entgegen. Das Urteil wird für Anfang 2009 erwartet.

Az.: C-171/07

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

Weitere Beiträge aus diesem Themenbereich

Neuropathie-Test 2.0 – Handy-Vibration ersetzt Stimmgabel

Es genügt ein Handy mit Vibrationsfunktion: An den Fuß eines Diabetespatienten gehalten, zeigt es Forschern zuverlässig an, ob dieser an einer peripheren Neuropathie leidet. mehr »

Pflegerat fordert 50.000 Stellen für die Krankenhäuser

Was hat die Pflegepolitik bewirkt? Die Meinungen sind gespalten: Gesundheitsminister Gröhe lobt die Erfolge der Koalition in der Pflegepolitik. Der Pflegerat hält dagegen. mehr »

Bluttest erkennt acht Krebsformen gleichzeitig

Ein universeller Bluttest auf Krebs zur Früherkennung: Dieser Vision sind US-Forscher jetzt einen Schritt nähergekommen. mehr »