Ärzte Zeitung, 16.08.2016

Pflege

Jungunternehmen Dorea auf Expansionskurs

BERLIN. Der 2015 gegründete Betreiber von Pflege- und Senioreneinrichtungen Dorea ist weiter auf Expansionskurs. Das Unternehmen erwirbt nach eigenen Angaben elf vollstationäre Pflegeeinrichtungen der in Hamburg ansässigen Meritus Gruppe von deren Gesellschafterin Antaris health care Holding GmbH - davon fünf in Schleswig-Holstein, vier in Niedersachsen und zwei in Nordrhein-Westfalen. Damit steige die Zahl der Beschäftigten bei der Dorea Gruppe auf 1400 Mitarbeiter, die in 18 Häusern bis zu 1800 Senioren betreuen. Mit den elf Meritus Häusern sowie den im Mai 2016 übernommenen zwei Einrichtungen des Anbieters Frei erziele die Gruppe innerhalb knapp eines Jahres nach ihrer Gründung einen Umsatz von mehr als 55 Millionen Euro. (maw)

Weitere Beiträge aus diesem Themenbereich

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

Schwere Grippewelle hat Deutschland im Griff

Die aktuelle Grippewelle tobt und beschert Praxen und Kliniken einen regen Zulauf. Das RKI hat Tipps, worauf Ärzte jetzt achten sollten. mehr »

Bodyguard lässt sich von Steuer absetzen

211.000 Euro hatte eine Frau für einen Bodyguard steuerlich abgesetzt - zu Recht, entschied jetzt ein Gericht. Eine Rentnerin aus NRW schützt sich so steuersparend vor einer falschen Ärztin. mehr »

Die Ängste der Akademiker

Albtraum Studium? Jeder sechste Studierende leidet nach Angaben der Barmer unter einer psychischen Störung. Tendenz steigend. mehr »