Ärzte Zeitung, 16.08.2016

Pflege

Jungunternehmen Dorea auf Expansionskurs

BERLIN. Der 2015 gegründete Betreiber von Pflege- und Senioreneinrichtungen Dorea ist weiter auf Expansionskurs. Das Unternehmen erwirbt nach eigenen Angaben elf vollstationäre Pflegeeinrichtungen der in Hamburg ansässigen Meritus Gruppe von deren Gesellschafterin Antaris health care Holding GmbH - davon fünf in Schleswig-Holstein, vier in Niedersachsen und zwei in Nordrhein-Westfalen. Damit steige die Zahl der Beschäftigten bei der Dorea Gruppe auf 1400 Mitarbeiter, die in 18 Häusern bis zu 1800 Senioren betreuen. Mit den elf Meritus Häusern sowie den im Mai 2016 übernommenen zwei Einrichtungen des Anbieters Frei erziele die Gruppe innerhalb knapp eines Jahres nach ihrer Gründung einen Umsatz von mehr als 55 Millionen Euro. (maw)

Weitere Beiträge aus diesem Themenbereich

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

NEU als Themen abonnierbar: Frauengesundheit und Kindergesundheit

Auf Zungenküsse besser verzichten?

Zungenküsse erhöhen offenbar das Risiko für HPV-Infekte und damit auch für Mund-Rachen-Tumoren. US-Experten haben sich das Krebsrisiko jetzt einmal genauer angesehen. mehr »

Das ist bei einer Datenpanne zu tun

Bei einem Datenleck in der Praxis sind Inhaber nach der Datenschutzgrundverordnung verpflichtet, dies zu melden. Wem und wie, das erläutern Medizinrechtler. mehr »

Urologen befeuern Diskussion um Herztoddiagnostik

Die Deutsche Gesellschaft für Urologie fordert große Reformen bei der Organspende. DGU-Präsident Professor Paolo Fornara erläutert im Interview, welche Neuregelungen seiner Meinung nach dringend nötig sind. mehr »