Ärzte Zeitung online, 04.08.2017

Umfrage

Bevölkerung nimmt Pharma als Innovationstreiber wahr

MONHEIM. Die Menschen in Deutschland nehmen die Pharmaindustrie als Innovationstreiber wahr.

Wie eine bevölkerungsrepräsentative Befragung des Meinungsforschungsinstituts Toluna im Auftrag von UCB zeigt, stimmen 76 Prozent der Befragten der Aussage sehr oder eher stark zu, dass sich die Pharmahersteller speziell im Bereich Forschung und Entwicklung sehr engagieren. Nur die Luft- und Raumfahrtindustrie kommt mit 82 Prozent auf einen besseren Wert.

Generell ein positives Bild von der Pharmabranche haben 24 Prozent der Befragten. 55 Prozent der Befragten stimmten der Frage eher oder stark zu, dass ihr Vertrauen in die Pharmahersteller in Deutschland alles in allem groß ist, so ein weiteres Befragungsergebnis. (maw)

Topics
Schlagworte
Unternehmen (11386)
Arzneimittelpolitik (7287)
Organisationen
UCB (336)
Weitere Beiträge aus diesem Themenbereich

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

Schwere Grippewelle hat Deutschland im Griff

Die aktuelle Grippewelle tobt und beschert Praxen und Kliniken einen regen Zulauf. Das RKI hat Tipps, worauf Ärzte jetzt achten sollten. mehr »

Bodyguard lässt sich von Steuer absetzen

211.000 Euro hatte eine Frau für einen Bodyguard steuerlich abgesetzt - zu Recht, entschied jetzt ein Gericht. Eine Rentnerin aus NRW schützt sich so steuersparend vor einer falschen Ärztin. mehr »

Die Ängste der Akademiker

Albtraum Studium? Jeder sechste Studierende leidet nach Angaben der Barmer unter einer psychischen Störung. Tendenz steigend. mehr »