Ärzte Zeitung online, 29.06.2019

Ehrenamt

„Landesärztin Demenz“ im Saarland berufen

Das Saarland hat jetzt erstmals eine „Landesärztin Demenz“.

SAARBRÜCKEN. Gesundheitsministerin Monika Bachmann (CDU) hat Dr. Rosa Adelinde Fehrenbach für das Ehrenamt „Landesärztin Demenz“ berufen. Sie ist Chefärztin der Gerontopsychiatrie der Saarbrücker SHG-Kliniken Sonnenberg und Landesvorsitzende der Deutschen Alzheimergesellschaft.

Fehrenbach sieht es als ihre Aufgabe, die Kontakte zwischen Ärztekammer, Pflegegesellschaften und Demenz-Einrichtungen zu vertiefen. Der Landtag hatte sich 2018 für die Ernennung einer „Landesärztin Demenz“ ausgesprochen.

2015 hatte das Saarland einen Demenzplan mit Maßnahmen zur Verbesserung die Situation von Demenzkranken und deren Angehörigen vorgelegt. In Saarlouis gibt es eine „Landesfachstelle Demenz“, die unter anderem die Maßnahmen des saarländischen Demenzplans koordinieren, Versorgungsstrukturen verbessern und die Demenzberatung stärken soll.

Im Saarland gibt es nach Schätzungen bis zu 25.000 Demenzkranke. Rund 75 Prozent sind Frauen. Diese Zahl könnte sich nach Prognosen bis zum Jahr 2050 verdoppeln. (kin)

Weitere Beiträge aus diesem Themenbereich

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

NEU als Themen abonnierbar: Frauengesundheit und Kindergesundheit

Was nötig ist, um die Patientensicherheit zu erhöhen

Jede Minute sterben fünf Menschen durch fehlerhafte Behandlung, so die WHO. Patientenschützer setzen auf Fehlermeldesysteme. Und was schlagen Ärzte vor? mehr »

„Wer sich der heiligen Kuh nähert, kriegt Feuer“

Professor Martin Scherer ist neuer DEGAM-Präsident. Im Interview mit " Ärzte Zeitung" spricht er über "viel zu viel Medizin" und die Pläne der DEGAM in Sachen Digitalisierung. Das gesamte Gespräch kann auch angehört werden. mehr »

Homöopathen sind enttäuscht von KBV-Chef

Die Homöopathen fühlen sich von KBV-Chef Gassen verschaukelt nach dessen kritischen Äußerungen zur Homöopathie: Gassen soll alle Ärzte vertreten – auch die komplementärmedizinisch aktiven Ärzte. mehr »