Kongressvorschau

Echoparameter bei Herzinsuffizienz

Veröffentlicht: 11.11.2008, 05:00 Uhr

Bei etwa der Hälfte der Herzinsuffizienz-Patienten steht eine diastolische Herzinsuffizienz im Vordergrund. Sie ist durch eine linksventrikuläre Füllungsbehinderung bei normaler Auswurfleistung gekennzeichnet. Mit Methoden zum Nachweis einer diastolischen Dysfunktion lässt sich das Zusammenspiel zwischen Füllungsdruck im linken Vorhof (LA) und dem Füllungsvorgang des linken Ventrikels (LV) in der frühen Diastole erfassen.

Die Dopplerechokardiografie ist hierbei die Technik der Wahl, berichtet Dr. Alfried Germing aus Bochum in seinem Vortrag. Die Analyse des Mitralklappenflussprofils mit gepulstem Doppler sowie die Messung der Mitralklappenring-Expansionsgeschwindigkeit mit dem Gewebe-Doppler sind von grundlegender Bedeutung. Praktisch bei allen Patienten kann im Vierkammerblick das Mitralklappenflussprofil erfasst werden.

Dr. Alfried Germing hält seinen Vortrag "Diastolische Dysfunktion - Wertigkeit alter und neuer Echoparameter" am Mittwoch, 19. November, zwischen 14.30 Uhr und 17.30 Uhr im Raum 19, 1. OG im CCD-Pavillon.

Schlagworte
Kommentare

Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.
Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

NEU als Themen abonnierbar: Frauengesundheit und Kindergesundheit

Newsletter bestellen »

Vorteile des Logins

Über unser kostenloses Login erhalten Ärzte, Medizinstudenten, MFA und weitere Personengruppen viele Vorteile.

Die Anmeldung ist mit wenigen Klicks erledigt.

Jetzt anmelden / registrieren »

Top-Meldungen
Ist der ICD noch immer ein Lebensretter?

Kardiologie

Ist der ICD noch immer ein Lebensretter?

Chloroquin und Co: Geringe Erfolgsaussicht bei COVID-19

Neue Datenanalyse

Chloroquin und Co: Geringe Erfolgsaussicht bei COVID-19

Diese Website verwendet Cookies. Weitere Informationen zu Cookies und und insbesondere dazu, wie Sie deren Verwendung widersprechen können, finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen.  Verstanden