Kongressvorschau

Aktuelle Aspekte bei Depressionen

Veröffentlicht:

Depressionen gehören in Deutschland nicht nur zu den gefürchtetsten, sondern inzwischen auch zu den häufigsten und damit volkswirtschaftlich aufwendigsten Krankheiten in unserer Zeit und Gesellschaft.

Was macht Depressionen belastend, welche Menschen bedrohen sie am ehesten, welches sind die charakteristischen Vorposten- und schließlich Warn-Symptome, wie teilte man sie früher und wie heute ein, was kann man tun und vor allem wie kann man einen Rückfall verhindern? Beim MEDcongress in Baden-Baden wird Professor Volker Faust aus Ravensburg aktuelle Aspekte zu Diagnose, Differenzialdiagnose, Ätiopathogenese, Therapie und Rezidivprophylaxe von Patienten mit Depressionen vorstellen.

Symposium "Depressionen heute", Leitung: Prof Dr. Volker Faust, Ravensburg, Mittwoch, 8. Juli, 14 bis 17 Uhr, Raum K/S9.

Mehr zum Thema

Bidirektionale Beeinflussung

Studie: Depression und Kognition lenken sich gegenseitig

Kommentare
Vorteile des Logins

Über unser kostenloses Login erhalten Ärzte und Ärztinnen sowie andere Mitarbeiter der Gesundheitsbranche Zugriff auf mehr Hintergründe, Interviews und Praxis-Tipps.

Haben Sie schon unsere Newsletter abonniert?

Von Diabetologie bis E-Health: Unsere praxisrelevanten Themen-Newsletter.

Das war der Tag: Der tägliche Nachrichtenüberblick mit den neuesten Infos aus Gesundheitspolitik, Medizin, Beruf und Praxis-/Klinikalltag.

Eil-Meldungen: Erhalten Sie die wichtigsten Nachrichten direkt zugestellt!

Newsletter bestellen »

Top-Meldungen

Alternative Therapierichtungen

Homöopathie: Worüber gestritten wird – und was die Fakten zeigen

Versorgung von ungewollt Schwangeren

Ärztin Alice Baier: „Abruptio gehört ins Studium“

Lesetipps
Beatmung im Krankenhaus

© Kiryl Lis / stock.adoe.com

Bundesweite Daten

Analyse: Jeder Zehnte in Deutschland stirbt beatmet im Krankenhaus