Lymphome/Leukämie

Arzneitest: Es gab im Tierversuch Auffälligkeiten

LONDON (dpa). Bereits bevor bei dem Medikamententest in London sechs Menschen schwer erkrankten, hat es bei Tierversuchen mit dem Mittel Auffälligkeiten gegeben.

Veröffentlicht: 21.03.2006, 08:00 Uhr

Das Würzburger Pharmaunternehmen TeGenero bestätigte gestern, daß bei zwei von 20 Versuchsaffen eine deutliche Schwellung der Lymphknoten festgestellt wurde. Die Symptome seien jedoch völlig anders gewesen als vor einer Woche bei der ersten klinischen Erprobung der Substanz TGN1412 an Menschen. Dabei waren sechs Männer schwer erkrankt.

Zwei davon sind immer noch in Lebensgefahr. Die Teilnehmer der Tests wurden nach Unternehmensangaben auf die Lymphknotenschwellung bei den Affen hingewiesen. Inzwischen sind vier der sechs Männer wieder bei Bewußtsein.

Die beiden Patienten in Lebensgefahr - 21 und 28 Jahre alt - liegen noch im Koma und werden beatmet. Das neue Mittel sollte eigentlich zur Behandlung bei Leukämie, Arthritis und Multipler Sklerose eingesetzt werden. Alle weiteren Tests wurden gestoppt.

Mehr zum Thema

20 Kinder behandelt

CAR-T-Zell-Therapie erfolgreich bei B-ALL

MDS/ Beta-Thalassämie

Grünes Licht für Zulassung von Luspatercept

Multiples Myelom

Daratumumab bei Myelom bald auch subkutan?

Das könnte Sie auch interessieren
Thromboseprophylaxe und COVID-19

„ÄrzteTage extra“-Podcast

Thromboseprophylaxe und COVID-19

Sonderbericht | Mit freundlicher Unterstützung von: Leo Pharma GmbH, Neu-Isenburg
Aktuelle GTH-Empfehlung zur Thromboseprophylaxe bei COVID-19

CAT-Algorithmus

Aktuelle GTH-Empfehlung zur Thromboseprophylaxe bei COVID-19

Anzeige
Kommentare

Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.
Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

NEU als Themen abonnierbar: Frauengesundheit und Kindergesundheit

Newsletter bestellen »

Vorteile des Logins

Über unser kostenloses Login erhalten Ärzte, Medizinstudenten, MFA und weitere Personengruppen viele Vorteile.

Die Anmeldung ist mit wenigen Klicks erledigt.

Jetzt anmelden / registrieren »

Top-Meldungen
Raucher: „Entwöhnung kommt oft viel zu spät“

Exklusiv Nikotinsucht

Raucher: „Entwöhnung kommt oft viel zu spät“

Trump: USA steigen aus der WHO aus

Mitten in der Corona-Krise

Trump: USA steigen aus der WHO aus

COVID-19 und Krebs: völlig neue Fragestellungen

Virtueller ASCO

COVID-19 und Krebs: völlig neue Fragestellungen

Diese Website verwendet Cookies. Weitere Informationen zu Cookies und und insbesondere dazu, wie Sie deren Verwendung widersprechen können, finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen.  Verstanden