Kurz notiert

Aufruf zum Eintrag in das Insulinpumpenregister

Veröffentlicht:

NEU-ISENBURG (eb). Die Arbeitsgemeinschaft Diabetologische Technologie (AGDT) ruft Ärzte auf, Diabetiker mit Insulinpumpe zum Mitmachen im Insulinpumpenregister zu motivieren.

Um eine Diskussionsbasis gegenüber der Krankenkasse zu schaffen, müssten die Vorteile der Therapie weiter herausgearbeitet werden, betont die AGDT. Erfasst werden nicht nur objektive Befundverbesserungen, sondern vor allem die Veränderungen im Befinden und in der privaten und beruflichen Lebenssituation. Die Daten werden entsprechend des gesetzlichen Datenschutzes und der ärztlichen Schweigepflicht vertraulich behandelt.

www.diabetes-technologie.de

Mehr zum Thema

GBA

Zweitmeinungs-Beschluss zum diabetischen Fuß vertagt

AOK Bayern

Ein Online-Coach für Typ-2-Diabetiker

Schlagworte
Das könnte Sie auch interessieren
GLP-1-RA: mehr Dosierungen für mehr Therapiemöglichkeiten

Typ-2-Diabetes

GLP-1-RA: mehr Dosierungen für mehr Therapiemöglichkeiten

Anzeige | Lilly Deutschland GmbH
Typ-2-Diabetes: neue G-BA-Nutzenbewertung für GLP-1-RA

Neuer G-BA-Beschluss

Typ-2-Diabetes: neue G-BA-Nutzenbewertung für GLP-1-RA

Anzeige | Lilly Deutschland GmbH
Kommentare

Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.
Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

NEU als Themen abonnierbar: Frauengesundheit und Kindergesundheit

Newsletter bestellen »

Vorteile des Logins

Über unser kostenloses Login erhalten Ärzte, Medizinstudenten, MFA und weitere Personengruppen viele Vorteile.

Die Anmeldung ist mit wenigen Klicks erledigt.

Jetzt anmelden / registrieren »

Top-Meldungen
Welche Patienten mit Vorerkrankungen sollten prioritär geimpft werden? Dazu gibt es Empfehlungen.

Stellungnahme

DGIM: Vorerkrankte früher gegen COVID-19 impfen!