Depressionen

Depressive Patienten für Studie gesucht

Veröffentlicht: 23.11.2006, 08:00 Uhr

FRANKFURT AM MAIN (eb). Die Rückfallgefahr bei Depressionen ist bekanntlich hoch. Es gibt neue psychologische und psychiatrische Therapieansätze zur Rückfallprävention, die in Deutschland kaum bekannt sind, so das Uniklinikum Frankfurt.

An neun Kliniken in Hessen und Thüringen sollen in einer Studie Konzepte und Verfahren kombiniert werden. Dazu werden Teilnehmer gesucht, die mindestens drei depressive Episoden in ihrem Leben erlitten haben.

Infos und Kontakt: Sanja Zolotic-Nikolic, Tel.: 0 69 / 353 532 53; www.uni-jena.de/svw/pred

Mehr zum Thema

Diabetes

Mehr Suizide bei Patienten mit entgleistem Stoffwechsel?

Kommentare

Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.
Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

NEU als Themen abonnierbar: Frauengesundheit und Kindergesundheit

Newsletter bestellen »

Vorteile des Logins

Über unser kostenloses Login erhalten Ärzte, Medizinstudenten, MFA und weitere Personengruppen viele Vorteile.

Die Anmeldung ist mit wenigen Klicks erledigt.

Jetzt anmelden / registrieren »

Top-Meldungen
DocDirekt wird nach Modellphase fortgesetzt

Baden-Württemberg

DocDirekt wird nach Modellphase fortgesetzt

Diese Website verwendet Cookies. Weitere Informationen zu Cookies und und insbesondere dazu, wie Sie deren Verwendung widersprechen können, finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen.  Verstanden