Neuro-psychiatrische Krankheiten

Fortschritt bei Op an Hirngefäßen

Veröffentlicht:

MÜNSTER (eb). In der Klinik für Neurochirurgie des Clemenshospitals Münster ist es seit Neuestem möglich, Blutgefäße während der Operation mithilfe eines speziellen Kontrastmittels darzustellen. Echtzeit Fluoreszenz Angiographie nennt sich diese Methode, die bereits bei einer Reihe von Patienten sehr erfolgreich eingesetzt worden ist. Möglich geworden ist dies durch ein neu angeschafftes modernes Zeiss-Mikroskop.

Mehr zum Thema

Supervision an der Kaffeetasse

Wie die Charité ihren COVID-Kräften Beistand leistet

Studie „Entspann dich, Deutschland!“

Stress sorgt zunehmend für Krankheitsrisiken

Kommentare

Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.
Vorteile des Logins

Über unser kostenloses Login erhalten Ärzte und Ärztinnen sowie andere Mitarbeiter der Gesundheitsbranche Zugriff auf mehr Hintergründe, Interviews und Praxis-Tipps.

Jetzt anmelden / registrieren »

Die Newsletter der Ärzte Zeitung

» kostenlos und direkt in Ihr Postfach

Am Morgen: Ihr individueller Themenmix

Zum Feierabend: das tagesaktuelle Telegramm

Newsletter bestellen »

Top-Meldungen
Stress in der Notfallmedizin: Trainingsprogramme aus der Luftfahrt können Ärzte fit machen.

© gpointstudio / stock.adobe.com

Notfallmanagement

Umgang mit Notfällen: Was Ärzte von Piloten lernen können