Krebs

Fortschritte gegen Krebs

Veröffentlicht: 18.04.2006, 08:05 Uhr

HANNOVER (eb). In der Therapie bei Harnblasenkrebs und kolorektalem Ca verbessern multimodale Konzepte die Prognose und tragen zum Erhalt der Lebensqualität bei. Darauf weist der Strahlentherapeut Professor Rolf Sauer aus Erlangen im Interview mit der "Ärzte Zeitung" hin.

Multimodale Konzepte sind Strategien, die mehrere Krebstherapien durch intelligente Abstimmung von Dosierung und Reihenfolge kombinieren. Chirurgen, Strahlentherapeuten und internistische Onkologen müssen dazu an einem Strang ziehen, sagt Sauer. So kann vielen Patienten mit Blasenkrebs eine Zystektomie erspart werden. Sauer ist jetzt mit der Johann-Georg-Zimmermann-Medaille ausgezeichnet worden.

Lesen Sie dazu auch das Interview: Krebstherapien vor Op retten vielen Patienten die Kontinenz

Mehr zum Thema

Positionspapier zum Rauchstopp

Wissenschaftler brechen Lanze für E-Dampf

GBA-Beschluss:

Brigatinib mit Zusatznutzen beim NSCLC

Kommentare

Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.
Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

NEU als Themen abonnierbar: Frauengesundheit und Kindergesundheit

Newsletter bestellen »

Vorteile des Logins

Über unser kostenloses Login erhalten Ärzte, Medizinstudenten, MFA und weitere Personengruppen viele Vorteile.

Die Anmeldung ist mit wenigen Klicks erledigt.

Jetzt anmelden / registrieren »

Top-Meldungen
Ein SARS-CoV-2-Impfstoff für die ganze Welt: Bisherige Studien mit mehreren Kandidaten haben bereits vielversprechende Immunitätsdaten geliefert.

COVID-19-Impfstoff

Wie gut kann eine Impfung vor SARS-CoV-2 schützen?

Bei der Differentialtherapie bei Psoriasis-Patienten sind typische Komorbiditäten wie Psoriasisarthritis und chronisch entzündliche Darmerkrankungen zu berücksichtigen, aber etwa auch metabolisches Syndrom und Depressionen.

Tipps für die Praxis

Warum es bei Psoriasis nicht nur um die Haut geht