Asthma/COPD

Hoher Preis für Lungenforscher

Veröffentlicht:

BAMBERG/GIEßEN (dpa). Der Direktor des Lungenzentrums der Uni Gießen, Professor Werner Seeger, hat den mit 50 000 Euro dotierten Robert-Pfleger-Forschungspreis erhalten.

Damit werde Seegers Leistung bei der Erforschung von Lungenkrankheiten und deren Therapie gewürdigt, teilte die Robert-Pfleger-Stiftung bei der Preisverleihung in Bamberg mit. Der seit 1986 verliehene Preis zählt zu den angesehensten deutschen Wissenschaftspreisen.

Mehr zum Thema

Erfahrungen in Schulen

Dank Luftfilter weniger allergische Symptome

US-Empfehlung

Asymptomatische Erwachsene nicht auf COPD screenen

Kommentare
Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.
Vorteile des Logins

Über unser kostenloses Login erhalten Ärzte und Ärztinnen sowie andere Mitarbeiter der Gesundheitsbranche Zugriff auf mehr Hintergründe, Interviews und Praxis-Tipps.

Jetzt anmelden »Kostenlos registrieren »

Die Newsletter der Ärzte Zeitung

» kostenlos und direkt in Ihr Postfach

Am Morgen: Ihr individueller Themenmix

Zum Feierabend: das tagesaktuelle Telegramm

Newsletter bestellen »

Top-Meldungen
Der Bundesgesundheitsminister bei der Eröffnung des 126. Deutschen Ärztetags. Bei der neuen GOÄ beißt BÄK-Präsident Reinhardt bei Karl Lauterbach auf Granit.

© Michaela Illian

126. Deutscher Ärztetag

Lauterbachs Reform-Agenda lässt die GOÄ außen vor