Ernährungsmedizin

Intensivsportler brauchen viel B-Vitamine

CHAMPAIGN (ddp.vwd). Eine schlechte sportliche Form trotz besten Trainings kann an einem Mangel an B-Vitaminen liegen, und zwar schon bei einer geringen Unterversorgung mit den Vitaminen.

Veröffentlicht: 23.11.2006, 08:00 Uhr

Das ergab eine Studie US-amerikanischer Forscher (Int J Sport Nutr Exercise Metabol, 5/2006). Die B-Vitamine B1, B2, B6, B9 und B12 sind für Energiebereitstellung und Zellerneuerung wichtig. Für Intensivsportler kann schon eine geringe Unterversorgung Leistung, Regenerationsfähigkeit und Immunabwehr einschränken.

Hochleistungssportler verbrauchen die B-Vitamine in besonderem Maße. Dazu tragen etwa der hohe Energiebedarf während des Trainings, der vermehrte Gewebeaufbau und die erhöhte Ausscheidung der Stoffe durch Schweiß, Urin und Stuhl während und nach Anstrengungen bei.

Dieser Verlust müsse adäquat ausgeglichen werden, so die Forscher. Viele Athleten, besonders junge, seien sich jedoch des Einflusses der Ernährung auf ihre Leistungen nicht bewußt und setzten damit auch ihre Gesundheit aufs Spiel.

Mehr zum Thema

Nachsorge

Nur jeder zehnte Krebs-Überlebende lebt gesund

Ernährung

Sechs Mythen über Milch

Kommentare

Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.
Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

NEU als Themen abonnierbar: Frauengesundheit und Kindergesundheit

Newsletter bestellen »

Vorteile des Logins

Über unser kostenloses Login erhalten Ärzte, Medizinstudenten, MFA und weitere Personengruppen viele Vorteile.

Die Anmeldung ist mit wenigen Klicks erledigt.

Jetzt anmelden / registrieren »

Top-Meldungen
Parkhausdeck flugs zur Corona-Praxis umfunktioniert

Kreativität in Zeiten der SARS-CoV-2-Pandemie

Parkhausdeck flugs zur Corona-Praxis umfunktioniert

Was wir jetzt zu COVID-19 erforschen müssen

„CoronaUpdate“-Podcast

Was wir jetzt zu COVID-19 erforschen müssen

Diese Website verwendet Cookies. Weitere Informationen zu Cookies und und insbesondere dazu, wie Sie deren Verwendung widersprechen können, finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen.  Verstanden