Ulm

Jugendherbergsleiter nach Darminfektionen angeklagt

Veröffentlicht:

ULM. Nach Magen-Darm-Infekten in einer Ulmer Jugendherberge hat die Staatsanwaltschaft Anklage erhoben. Wie die Behörde am Montag mitteilte, wird den beiden Herbergs-Leitern fahrlässige Körperverletzung in 51 Fällen vorgeworfen sowie fahrlässige Verstöße gegen das Lebensmittelgesetz.

Im Juli waren 51 Teilnehmer einer internationalen Jugendgruppe an Magen-Darm-Beschwerden erkrankt. Im Putengeschnetzelten, das die Jugendlichen zuvor gegessen hatten, wurde Clostridium perfringens nachgewiesen.

Das Essen soll bereits drei Tage zuvor aufgetaut, zubereitet und wieder gekühlt worden sein. Die Geräte für die nötige Kühlung gab es aber nicht, so die Anklagebehörde - das Bakterium konnte sich in hohen Konzentrationen bilden. (dpa)

Das könnte Sie auch interessieren
Die Chancen der Vitamin-C-Hochdosis-Therapie nutzen

© Pascoe Naturmedizin

Vitamin-C-Therapie

Die Chancen der Vitamin-C-Hochdosis-Therapie nutzen

Anzeige | Pascoe Naturmedizin
Claudia Vollbracht, Humanbiologin und medizinische Wissenschaftlerin beim Unternehmen Pascoe

© [M] Privat; Levan / stock.adobe.com

„ÄrzteTag extra“-Podcast

Wie Vitamin-C-Infusionen bei COVID-19 helfen

Sonderbericht | Mit freundlicher Unterstützung von: Pascoe
Long-COVID-Syndrom: Warum Frauen häufiger betroffen sind

© Pascoe Naturmedizin

Vitamin-C-Infusionen bei Long-COVID

Long-COVID-Syndrom: Warum Frauen häufiger betroffen sind

Anzeige | Pascoe Naturmedizin
Kommentare

Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.
Vorteile des Logins

Über unser kostenloses Login erhalten Ärzte und Ärztinnen sowie andere Mitarbeiter der Gesundheitsbranche Zugriff auf mehr Hintergründe, Interviews und Praxis-Tipps.

Jetzt anmelden / registrieren »

Die Newsletter der Ärzte Zeitung

» kostenlos und direkt in Ihr Postfach

Am Morgen: Ihr individueller Themenmix

Zum Feierabend: das tagesaktuelle Telegramm

Newsletter bestellen »

Top-Meldungen
Im Rahmen eines Festaktes in Berlin wurden die Preisträger des Galenus-von-Pergamon-Preises und des Springer Medizin Charity Awards gekürt.

© Marc-Steffen Unger

Preisträger gekürt

Galenus-Preis und Charity Award: Das sind die Gewinner

Will beim 125. Deutschen Ärztetag Vizepräsident der Bundesärztekammer werden: Dr. Günther Matheis, Thoraxchirurg und Kammerchef Rheinland-Pfalz.

© Ines Engelmohr

Exklusiv Dr. Günther Matheis im Interview

„Hedgefonds werden auch im KV-System zu einem Problem“