Skelett- & Weichteilkrankheiten

Knochentransplantate schonend gewonnen

Veröffentlicht: 07.01.2010, 18:02 Uhr

AACHEN (eb). Eine neue Technik zur Gewinnung von Knochentransplantaten steht in der Unfallchirurgischen Klinik des Universitätsklinikums Aachen als einem der ersten Zentren in Europa zur Verfügung: Dabei wird das Knochenmaterial nicht mehr aus dem Beckenknochen entnommen, sondern gewebeschonend aus dem Oberschenkelinnenraum.

Grundlage der neuen Technik ist einer Mitteilung zufolge ein spezieller Bohrer, mit dem der Oberschenkelknochen angebohrt und das Knochenmehl aus dem Inneren abgesaugt wird.

Mehr zum Thema

Fortbildung/Livestream

Internisten Update: Sechs Termine im Spätherbst

Kommentare

Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.
Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

NEU als Themen abonnierbar: Frauengesundheit und Kindergesundheit

Newsletter bestellen »

Vorteile des Logins

Über unser kostenloses Login erhalten Ärzte, Medizinstudenten, MFA und weitere Personengruppen viele Vorteile.

Die Anmeldung ist mit wenigen Klicks erledigt.

Jetzt anmelden / registrieren »

Top-Meldungen
Diese Website verwendet Cookies. Weitere Informationen zu Cookies und und insbesondere dazu, wie Sie deren Verwendung widersprechen können, finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen.  Verstanden